Umfang des Vertrages

Ist zwischen Architekt und Bauherrn keine ausdrückliche Vereinbarung über die im einzelnen zu erbringenden Leistungen getroffen worden, bleibt i. d. R. zweifelhaft, in welchem Umfange eine Beauftragung des Architekten anzunehmen ist. Während früher die Vermutung galt, dass der Architekt grundsätzlich mit der Vollarchitektur beauftragt sei, so werden heute in Rechtsprechung und Literatur hierzu verschiedene Ansichten vertreten. Teils wird jede Vermutung für einen Vollarchitekturauftrag abgelehnt, teils wird eine Vermutung für bestimmte "Leistungsblöcke" (z. B. Leistungsphasen 1-2, 1-4, 5-8, 8) aufrecht erhalten, teils wird angenommen, jedenfalls wenn der Architekt im Einvernehmen mit dem Auftraggeber Leistungen über die Vorplanung hinaus erbringe, sei von einer Übertragung der Vollarchitektur auszugehen. Bei der Beurteilung der Frage, in welchem Umfange der Architekt beauftragt wurde, werden im übrigen immer die Begleitumstände eine entscheidende Rolle spielen, so etwa, welche Leistungen absprachegemäß schon erbracht wurden, ob die Finanzierung des Bauvorhabens schon feststand, ob es sich um ein Großprojekt oder nur um ein Einfamilienhaus handelt.

Grundsätzlich trägt der Architekt die Beweislast für den Umfang des Vertrages; soweit man eine Vermutung für einen Vollarchitekturauftrag oder jedenfalls für bestimmte Leistungsblöcke annimmt, kann den Auftraggeber im Einzelfall die Beweislast treffen, wenn er einen geringeren Auftragsumfang als vermutet behauptet.


Die Frage des Umfanges seiner Beauftragung ist für den Architekten im Hinblick auf seinen Honoraranspruch von erheblicher Bedeutung, aber auch für den Umfang seiner Haftung (vgl. hierzu auch unter Haftung / Umfang der Pflichten).

14 Beiträge  

30.10.2017

BIM versus HOAI? mehr
 

29.09.2016

Bereits vor Auftragserteilung erbrachte Leistungen: nach Auftragserteilung zu vergüten? mehr
 

11.02.2015

Der Umfang des Planungsauftrags ist kein Selbstläufer.

mehr
 

21.02.2008

Bedeutet die Beauftragung mit der Erstellung der Bauantragsunterlagen eine Beauftragung der Leistungsphasen 1-4 HOAI? mehr
 

28.03.2007

Wie frei ist der Statiker, wenn konkrete Vorgaben zur Gestaltung der von ihm zu planenden Maßnahmen nicht gegeben sind? mehr
 

23.03.2007

Planungsvorgaben bestimmen Umfang der Beratung zu Varianten mehr
 

16.09.2005

Einreichung des Bauantrages durch Bauherren: Beauftragung mit Leistungsphasen 1 bis 4 mehr
 

05.09.2005

Auftrag zur Objektbetreuung (Lph 9)? mehr
 

06.06.2005

Leistungsphase 1 nicht übertragen: Mindestsatzunterschreitung? mehr
 

05.02.2004

Haftungsumfang bei Auftrag, "Genehmigungs- und Tragwerksplanung": auch Bauwerksabdichtung erfasst? mehr
 

13.02.2003

Vollarchitekturvertrag: Architekt kann abnahmefähiges Werk erst nach Leistungsphase 9 anbieten mehr
 

18.02.1998

Honorarumfang bei Auftrag zur Klärung der Grenzbebauungsfähigkeit mehr
 

09.02.1998

Vertragsumfang bei Auftrag, "Bauantrag zu erstellen" mehr
 

07.02.1998

Bei Fehlen ausdrücklicher Vereinbarung Vermutung für Vollarchitekturauftrag? mehr