vorzeitige Vertragsbeendigung HOAI 1996

Nach vorzeitiger Beendigung des Vertrages können bei der Berechnung des Honorars Probleme auftauchen:



Zunächst bedarf es idR. einer nachvollziehbaren Abgrenzung der erbrachten von den nicht erbrachten Leistungen.



Weiterhin bereitet die genaue Berechnung des Honorars für nicht erbrachte Leistungen i.d.R. Schwierigkeiten, dies insb. bei der Ermittlung der ersparten Aufwendungen (Sachmittel u. Personalkosten), die sich der Architekt gem. § 648 (§ 649 a.F.) BGB anrechnen lassen muss. Wenig wird insoweit dem Planer die Regelung des FoSiG ab dem 01.01.2009 nützen, die die ersparten Aufwendungen auf 95 % pauschaliert; der Planer hat i.d.R. niedrigere ersparte Aufwendungen und muss dies dann nachweisen.

Zu beachten ist weiter: Soweit der Architekt Honorar wegen nicht erbrachter Leistungen fordert, steht ihm ein entsprechender Anspruch auf die entsprechende Mehrwertsteuer nach bisheriger Rechtsprechung nicht zu.

Siehe im Überblick zur vorzeitige Vertragsbeendigung.



Siehe zu weiteren Anleitungen, wie eine Honorarrechnung bei vorzeitigem Vertragsabbruch aufzustellen ist unter Schlussrechnungsmuster.

18 Beiträge  

07.07.2015

Füllaufträge: Wozu ist Architekt nach Kündigung verpflichtet?

mehr
 

23.03.2011

Abrechnung nach Kündigung: Rückgriff auf vereinbarten Zahlungsplan? mehr
 

23.01.2008

Kündigung: Keine Umsatzsteuer für die Abrechnung der nicht erbrachte Leistungen. mehr
 

20.08.2007

Kündigung: Umsatzsteuer für nicht erbrachte Leistungen? mehr
 

18.02.2005

Bewertung nicht erbrachter Leistungen auf der Grundlage der sog. Steinfortschen Tabelle möglich. mehr
 

16.07.2003

Berechnung des Architektenhonorars für Leistungsphase 8 bei vorzeitiger Vertragsbeendigung mehr
 

20.03.2003

Leistungsphase 7 nur bezüglich Rohbauarbeiten: Wie ist Honorarkürzung vorzunehmen? mehr
 

02.05.2002

Vorzeitige Vertragsbeendigung: Wann beginnt die Verjährungsfrist für die Honorarforderung zu laufen? mehr
 

25.05.2001

Wer trägt Beweislast für ersparte Aufwendungen und anderweitigen Erwerb nach Kündigung? mehr
 

14.04.2000

Honorar für nicht erbrachte Leistungen: Personalkosten als ersparte Aufwendungen ? mehr
 

14.04.2000

Honorarberechnung für nicht erbrachte Leistungen: Sachkosten als ersparte Aufwendungen ? mehr
 

14.04.2000

Prüffähige Darstellung bei der Abrechnung nicht erbrachter Leistungen: Anderweitiger Erwerb mehr
 

31.01.2000

Was hat der Architekt bei einer vorzeitigen Vertragsbeendigung zu beachten? mehr
 

14.01.2000

Vorzeitige Vertragsbeendigung: Rechnungsstellung allein bezüglich erbrachter Leistungen möglich ? mehr
 

14.01.2000

Prüffähige Darstellung bei Abrechnung nicht erbrachter Leistungen: Allgemeines mehr
 

14.01.2000

Richtige Kostenermittlungsart nach vorzeitiger Vertragsbeendigung ? mehr
 

29.06.1999

Anrechenbare Kosten für Planungsleistungen bei Vertragsbeendigung vor Kostenberechnung? mehr
 

11.06.1998

Vorzeitiger Vertragsbeendigung: Abrechnung nicht erbrachter Leistungen mehr
 
1061249