Schaden

Besonders problematisch bei Bausummenüberschreitungen ist die Frage des Schadens. Als Schaden kommt - wenn das Bauwerk fertiggestellt ist - insbesondere die dem Bauherrn infolge der Bausummenüberschreitung entstandenen Mehrkosten sowie eine zusätzliche Finanzierungsbelastung in Betracht. Allerdings kann der Bauherr solche Aufwendungen nur im Falle der Kostengarantie ohne weiteres erstattet verlangen; in sonstigen Fällen scheitert ein Anspruch gegen den Architekten oft ganz oder jedenfalls teilweise daran, daß sich der Bauherrn einen Wertzuwachs des Bauwerks als Ausgleich für seine Aufwendungen anrechnen lassen muß. Nur ausnahmsweise braucht sich ein Bauherr diese "aufgedrängten" Vorteile nicht anrechnen zu lassen, z.B. wenn er die zusätzlichen Finanzierungslasten nicht tragen kann oder wenn diese ihn unzumutbar persönlich einschränken.

Ein gegenüber dem Architekten geltend zu machender Schaden kann allerdings auch entstehen, wenn die Errichtung des Bauwerks noch gar nicht begonnen wurde; beendet der Bauherr beispielsweise den Architektenvertrag durch eine außerordentliche Kündigung, weil schon die Planung des Architekten die zugrundegelegte Baukostengrenze überschreitet, so entfällt u.U. nicht nur der Honoraranspruch des Architekten selbst für erbrachte Leistungen; er ist darüberhinaus auch Ersatzansprüchen beispielsweise wegen unnütz aufgewendeter Genehmigungskosten oder wegen aus dem Zeitverlust erwachsender Schäden ausgesetzt (vgl. Honoraranspruch / .. / Honorar für erbrachte Leistungen II).


(vgl. auch ausführlich Haftungsrisiken des Planers im Kostenbereich)

19 Beiträge  

22.01.2021

Kostenüberschreitung: auf welchen Zeitpunkt ist zur Schadensermittlung abzustellen? mehr
 

09.03.2018

Bau auch in Kenntnis der Bausummenüberschreitung fortgeführt: Keine Haftung wegen Baukostenüberschreitung mehr
 

08.06.2016

Architekt unterlässt Information des Bauherrn über weitere Kostenentwicklung: Haftung? mehr
 

19.11.2015

Ursächlichkeit falscher Kostenschätzung für entstandenen Schaden?

mehr
 

07.07.2015

BGH zum Vorteilsausgleich bei Baukostenüberschreitung

mehr
 

23.04.2013

Schaden des Bauherrn bei Kostenüberschreitung

mehr
 

04.04.2013

Haftung des Architekten aus falscher Kostenschätzung, wenn Bauherr später umgeplant hat? mehr
 

04.07.2008

Haftungsrisiken des Planers im Kostenbereich mehr
 

03.07.2008

Schadensermittlung bei Bausummenüberschreitung: Sachwertverfahren oder Ertragswertverfahren? mehr
 

02.07.2008

Architekt haftet wegen Bausummenüberschreitung, wenn Bauherr Vorteilsausgleich mit Wertgutachten widerlegt!
mehr
 

13.06.2008

Schadensersatzpflicht des Planers, wenn Bauherr trotz steigender Kosten an Fertigstellung festhält? mehr
 

10.06.2008

Kenntnisnahme einer Bausummenüberschreitung durch Bauherrn im Rahmen der Vergabe schließt Haftung des Architekten nicht aus mehr
 

12.01.2008

Wann kann Architekt trotz vereinbarter Kostenobergrenze sein Honorar nach höheren anrechenbaren Kosten ermitteln? mehr
 

09.01.2008

Haftung wegen Bausummenüberschreitung, wenn Bauherr nach gebotener Aufklärung nicht oder günstiger weitergebaut hätte mehr
 

16.05.2007

Schadensersatz bei Überschreitung vertraglich vereinbarter Baukosten um mehr als ein Drittel. mehr
 

03.03.2003

Begrenzung der Kostenermittlung durch vereinbarten Kostenrahmen? mehr
 

12.02.1999

Bauherr kündigt aus wichtigem Grund: Honorarverlust und Schadensersatzansprüche mehr
 

14.04.1998

Haftung bei Bausummenüberschreitung trotz Wertzuwachs des Gebäudes? mehr
 

09.02.1998

Keine Haftung bei Bausummenüberschreitung wegen Wertzuwachses des Bauwerks mehr