unerlaubte Rechtsberatung

Nach dem Rechtsberatungsgesetz dürfen rechtsberatende Tätigkeiten nur von bestimmten Berufsträgern, insbesondere Rechtsanwälten, Notaren und Steuerberatern erbracht werden. Dem Architekten sind rechtsberatende Tätigkeiten erlaubt, soweit dies im Rahmen seiner Berufsausübung üblich und erforderlich ist (s.u. Haftung / Aufklärungs- und Beratungspflichten / rechtliche Fragen).

5 Beiträge  

07.07.2020

Kündigungsempfehlung gegenüber Bauherren: Einem Architekten nicht erlaubt! mehr
 

02.03.2020

Vertretung im Widerspruchsverfahren: Unerlaubte Rechtsdienstleistung? mehr
 

26.04.2005

Kenntnis von Voraussetzungen wirksamer Vertragsstrafenvereinbarung – auch Pflicht des Architekten zur Rechtsberatung ? mehr
 

27.07.1998

Umwandlung eines Mietobjekts in Wohnungseigentum: HOAI nicht anwendbar mehr
 

07.02.1998

Unerlaubt: Entwurf von Verträgen zur Veräußerung des Bauwerks mehr