Standesrecht

In die Architektenliste eingetragene Architekten (Stadtplaner, Ingenieure etc.) sind im Rahmen ihrer Tätigkeit an das Standesrecht gebunden. Jedes Land hat in näherer Beschreibung des Standesrecht eine Berufsordnung erlassen (diese sind bei den Architektenkammern erhältlich). In den Berufsordnungen sind regelmäßig Verpflichtungen enthalten (insbesondere im Hinblick auf die freiberufliche Ausübung des Architektenberufs):
- zur gewissenhaften Ausübung des Berufs,
- zu kollegialem Verhalten
- zur Achtung fremder Urheberrechte
- zur beruflichen Fortbildung
- zum Verbot der Entgegennahme von Provisionen
- zu wettbewerbsgemäßem Verhalten
- zur Beachtung der Bestimmungen der HOAI (vgl. zur Anwendbarkeit der HOAI)
- zur Wahrung der beruflichen Unabhängigkeit
- zum Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung
- zur Werbung nur in zurückhaltender Form.

Ob und inwieweit dem Architekten Werbung erlaubt ist, wird i. d. R. landesrechtlich näher in Werberichtlinien geregelt.

19 Beiträge  

12.04.2019

Löschung aus der Architektenliste wegen Falschangaben im Vergabeverfahren

mehr
 

21.12.2018

500 € Bußgeld für verspätet erteilte Auskunft mehr
 

31.01.2017

Akquise – haftpflichtversicherungspflichtig? mehr
 

11.03.2016

Partnerschaft mit beschränkter Berufshaftung: wer kann sie gründen? mehr
 

08.09.2014

Verpflichtung zur Auskunft über Berufshaftpflichtversicherung

mehr
 

05.07.2010

Drei Wochen versicherungslos: berufsgerichtliches Verfahren gerechtfertigt? mehr
 

05.07.2010

Unkollegiales Verhalten oder Meinungsfreiheit? mehr
 

23.06.2010

Verweis und Geldauflage bei Verstoß gegen Fortbildungspflicht! mehr
 

10.06.2010

Fortbildungspflicht ist ernst zu nehmen! mehr
 

09.04.2009

Anforderungen an die Haftpflichtversicherung mehr
 

24.10.2008

Werbung durch öffentliche bestellte Vermessungsingenieure mehr
 

29.04.2008

Honorarverzicht für Architektenleistungen im Rahmen ehrenamtlicher Tätigkeit verletzt Standesrecht nicht ! mehr
 

14.09.2006

Haftpflichtversicherung ist Pflicht! mehr
 

02.01.2006

Mindestsatz unterschreitender Entschädigung für Teilnahmen am Wettbewerbsverfahren steht weder die HOAI noch Standesrecht entgegen! mehr
 

09.10.2004

Löschung aus der Architektenliste wegen Ablehnung der Eröffnung eines Insolvenzverfahrens mangels Masse? mehr
 

05.11.1999

Ungezielte Werberundschreiben: standesrechtlich unzulässig? mehr
 

04.11.1999

Gelten standesrechtliche Werbeverbote für Nicht-Architekten? mehr
 

04.11.1999

"Gästebuch" auf der Architekten-Hompage zulässig? mehr
 

21.10.1998

Vermittlung von Architektenaufträgen gegen Provision: sittenwidrig ! mehr