anrechenbare Kosten HOAI 1996

Eine der Grundlagen zur Berechnung der Architektenhonorars für die Grundleistungen der HOAI-Leistungsbilder stellen die anrechenbaren Kosten dar. Zu ihrer Ermittlung sehen die einzelnen Leistungsbilder verschiedene Methoden vor. Hier soll stellvertretend lediglich auf die Vorschrift des § 10 HOAI 1996 eingegangen werden, die zur Ermittlung der anrechenbaren Kosten die Baukosten heranzieht.

§ 10 II HOAI 1996 schreibt vor, welche Kostenermittlungen zur Honorarberechnung für welche Leistungsphasen zugrundezulegen sind. § 10 III regelt Fälle, in denen Baukosten aus bestimmten Gründen (z.B. Eigenleistungen) nicht zu ortsüblichen Preisen erbracht wurden. § 10 III a HOAI befaßt sich mit den Auswirkungen vorhandener Bausubstanz auf die Kostenermittlung. § 10 IV HOAI bestimmt die Anrechenbarkeit von von technischen Gewerken, soweit diese nicht dem Planer zuzurechnen sind. § 10 V HOAI zählt nicht anrechenbaren Kosten auf.

Besonderheiten für die Berechnung der anrechenbaren Kosten gelten im Fall eines einem Subarchitekten übertragenen Teilgewerks sowie auch im Fall vorzeitiger Beendigung des Auftrages.

Der Architekt hat gegen den Bauherrn einen Anspruch auf Auskunft, soweit ihm nicht alle zur Ermittlung der anrechenbaren Kosten erforderlichen Informationen zur Verfügung stehen.

Von der Frage der Richtigkeit des Ansatzes der anrechenbaren Kosten ist zu unterscheiden die Frage der Prüffähigkeit; bei unrichtiger oder unvollständiger Darstellung der anrechenbaren Kosten kann die Prüffähigkeit der Rechnung und damit die Fälligkeit des Honorars verneint werden, vgl. unter Honoraranspruch / Fälligkeit:Schlußrechnung / anrechenbare Kosten.

49 Beiträge  

29.06.2017

Ein oder mehrere Tragwerke? mehr
 

16.03.2017

Mitverarbeitete Bausubstanz: Wie wird sie ermittelt? mehr
 

20.12.2016

Anrechenbare Kosten auf der Grundlage einer „genehmigten Kostenberechnung“: Klausel unwirksam!
 
mehr
 

28.01.2016

Vereinbarung zur mitverarbeiteten Bausubstanz zulässig!

mehr
 

19.11.2015

Kann Kostenermittlung für Honorarberechnung nachgeholt werden?

mehr
 

16.09.2015

Anrechenbare Kosten: wie hat der Bauherr Auskunft zu erteilen?

mehr
 

06.11.2014

Pauschales Bestreiten der anrechenbaren Kosten durch Auftraggeber unerheblich!

mehr
 

10.12.2013

Erhöht mitverarbeitete Bausubstanz die Anrechenbarkeit der Technikkosten? mehr
 

07.12.2012

Wie muss der Bauherr Auskunft über anrechenbare Kosten erteilen?

mehr
 

25.05.2012

Welche Honorarbestandteile sind für die Prüfung einer Mindestsatzunterschreitung anzusetzen II ? mehr
 

10.05.2012

Zusatzkosten aufgrund fehlerhafter Leistungen erhöhen nicht die anrechenbaren Kosten mehr
 

13.10.2011

"Kostenrahmen" = Kostenobergrenze? mehr
 

24.09.2010

BGH: Nachträge erhöhen Kostenanschlag nicht! mehr
 

23.09.2010

Kosten zur "Rundung" oder für "Unvorhergesehenes" sind keine anrechenbaren Kosten mehr
 

11.08.2009

Anrechenbarkeit der Kosten von Außenanlagen für den Hochbauarchitekten?
mehr
 

25.03.2009

Unterschiedliche Teilplanungsleistungen betreffend verschiedener Teilgewerke: Wie wird Honorar ermittelt?
mehr
 

26.02.2009

Kann mitverarbeitete Bausubstanz mit 0,- € vereinbart werden?
mehr
 

12.01.2008

Wann kann Architekt trotz vereinbarter Kostenobergrenze sein Honorar nach höheren anrechenbaren Kosten ermitteln? mehr
 

07.11.2007

Unterliegt die Vereinbarung zur Höhe der mitverarbeiteten Bausubstanz § 10 Abs. 3a HOAI Grenzen? mehr
 

03.08.2007

Rundfunk- und Studiotechnik: Beschränkt anrechenbar gemäß § 10 Abs. 4 oder nicht anrechenbar gemäß § 10 Abs. 5 Nr. 6 HOAI? mehr
 

18.07.2007

Keine Ausnahme: Abweichende Honorarermittlung gem. § 4a HOAI nur bei schriftlicher Vereinbarung bei Auftragserteilung. mehr
 

16.03.2007

Anspruch des Architekten auf Durchsicht der Unterlagen zum Bauvorhaben zwecks HOAI-getreuer Abrechnung? mehr
 

14.03.2007

Der Architekt hat gegen Bauherrn Anspruch auf Auskunft zwecks Ermittlung der anrechenbaren Kosten mehr
 

23.02.2007

Kostenberechnung: Bis zu welcher Spalte muss Aufgliederung erfolgen? mehr
 

25.12.2006

Kostenberechnung höher als tatsächliche Kosten: Was ist maßgeblich? mehr
 

15.12.2006

Honorare für Grundleistungen für Gebäude und Freianlagen sind grundsätzlich getrennt voneinander zu berechnen. mehr
 

21.11.2006

Bauherr verweigert Auskunft über anrechenbare Kosten: Schätzung erlaubt mehr
 

06.10.2006

Wann ist eine den Honoraranspruch begrenzende feste Kostenobergrenze vereinbart? mehr
 

09.08.2006

Auftrag nur mit Teilgewerken: Wie werden anrechenbaren Kosten ermittelt? mehr
 

08.08.2006

Vereinbarung zur mitverarbeiteten Bausubstanz § 10 Abs. 3a HOAI kann auch nach Auftragserteilung getroffen werden mehr
 

08.06.2006

Bauwesenversicherung, Baunebenkosten, Mängelbeseitigungskosten = anrechenbare Kosten? mehr
 

11.04.2005

Doppelte Anrechenbarkeit der Kosten Technischer Anlagen mehr
 

11.04.2005

Was ist eine nicht übliche Vergünstigung in Sinne des § 10 Abs. 3 Nr. 2 HOAI? mehr
 

17.10.2003

GU-Zuschlag: Muss er aus anrechenbaren Kosten herausgerechnet werden ? mehr
 

23.09.2003

Mitverarbeitete Bausubstanz: In einzelnen Leistungsphasen unterschiedlich zu berücksichtigen? mehr
 

06.08.2003

Anrechenbare Kosten über € 25.564.594,00: Wird zunächst unwirksame Honorarvereinbarung wirksam? mehr
 

03.08.2003

Anrechenbare Kosten über € 25.564.594,00: Honorar nach billigem Ermessen des Architekten? mehr
 

16.07.2003

Berechnung des Architektenhonorars für Leistungsphase 8 bei vorzeitiger Vertragsbeendigung mehr
 

04.06.2003

Kostenreduzierende Umplanung: anrechenbaren Kosten für bereits erbrachte Architektenleistungen ? mehr
 

20.03.2003

Leistungsphase 7 nur bezüglich Rohbauarbeiten: Wie ist Honorarkürzung vorzunehmen? mehr
 

03.03.2003

Begrenzung einer Honorarvereinbarung über anrechenbare Kosten durch Vertragsgegenstand mehr
 

03.03.2003

Begrenzung der Kostenermittlung durch vereinbarten Kostenrahmen? mehr
 

03.03.2003

Der angemessene Umfang der Anrechnung vorhandener Bausubstanz bedarf entgegen § 10 Abs. 3a HOAI nicht einer Vereinbarung. mehr
 

25.07.2002

Erhöhung des Umbauhonorars gem. § 10 III a HOAI neben Umbauzuschlag möglich? mehr
 

28.07.2000

Anrechenbare Kosten unter DM 50.000,00: Wie berechnet der Architekt sein Honorar? mehr
 

14.01.2000

Richtige Kostenermittlungsart nach vorzeitiger Vertragsbeendigung ? mehr
 

15.09.1998

Wie ist die richtige Kostenermittlungsart bei Teilleistungen zu bestimmen? mehr
 

20.06.1998

Anrechenbare Kosten gem. § 10 II Fassung´96 bei Vertrag vor 1996? mehr
 

06.02.1998

Wie berechnet der Subarchitekt die anrechenbaren Kosten ? mehr