Mitglied einer Architektengemeinschaft

Für Mitglieder von nach außen gemeinsam auftretenden Architektengemeinschaften (Außen-Gesellschaften bürglichen Rechts) gelten die für Einzelarchitekten genannten Haftungsregeln grundsätzlich auch; eine Erweiterung der Haftung kann für ein Mitglied einer Architektengemeinschaft allerdings insoweit in Betracht kommen, als dass jedes Mitglied der Gemeinschaft grds. für die Vertragsverletzungen der anderen Mitglieder mithaftet. Selbst ein Nicht-Mitglied der Gemeischaft kann nach Rechtsscheingrundsätzen für Vertragsverletzungen der anderen Mitglieder mithaften, wenn für den Geschäftsverkehr aufgrund gemeinsamen Auftretens (z.B. Nennung des Nichtmitglieds auf dem Briefbogen der Gemeinschaft) der Eindruck entsteht, das Nichtmitglied sei Mitglied der Architektengemeinschaft.

4 Beiträge  

15.12.2010

Haftung des Architekten für Fehler nach seinem Ausscheiden aus einer Architektengemeinschaft? mehr
 

20.01.2010

Gesamtschuldnerausgleich folgt eigenen Regeln: Ausgleichsforderung unabhängig von Verjährung der (Gesamt-) Schuld mehr
 

26.08.2006

Haftung des Architekten für Altaufträge seines Mitgesellschafters? mehr
 

23.01.2006

Haftet Mitglied einer Architektengemeinschaft für von anderem Mitglied erklärte Herstellungskostengarantie? mehr
 
21430664