unvollständige Teilleistungen

Mit Urteil vom 24.06.2004 hat der BGH die Behandlung der Frage, ob und ggf. welchen Honorarabzug sich ein Architekt gefallen lassen muss, der nicht alle (ihm beauftragten) Grundleistungen der HOAI-Leistungsbilder erbringt, in das Haftungsrecht (zurück-)geholt und den Begriff der "zentralen Leistungen" (der bisher insb. den OLG`s zur Problembehandlung diente, siehe unter Honoraranspruch / unvollständige Teilleistungen; siehe dort auch zu Urteilen, die auf der Grundlage des Begriffs der "zentralen Leistungen" ergingen) verabschiedet. Entsprechende Fälle unvollständiger Teilleistungen durch Architekten werden in Zukunft nach den Voraussetzungen der Gewährleistungsansprüche geprüft werden müssen.

Welche Kürzungen bei nicht erbrachten Teilleistungen gerechtfertigt sind, ist umstritten. Einen Anhaltspunkt können im Übrigen die sogenannten Teilleistungstabellen (Splitter-Tabellen), z. B. "Steinfort-Tabelle" geben.

33 Beiträge  

14.05.2021

Zeitplan in Leistungsphase 8: Wie hat er auszusehen? mehr
 

14.05.2021

 Pflicht zur Übergabe von Plänen im DIN A3 Format an den Bauherrn? mehr
 

26.01.2018

Sind über Gespräche mit Behörden Protokolle zu führen?
 
mehr
 

26.01.2018

Pauschales Bestreiten der erbrachten Leistungen zum Zwecke der Honorarkürzung genügt nicht!
 
mehr
 

18.01.2017

Nach Vertrag schuldet Architekt Leistungen, die Baumaßnahme „erfordert“; vorteilhafte Formulierung? mehr
 

15.12.2016

Bautagebuch fehlt: Kann das Honorar immer gemindert werden? mehr
 

23.04.2015

„Auflisten der Gewährleistungsfristen“ nicht vollständig erbracht: Honorarkürzung um 0,15 Prozentpunkte

mehr
 

06.02.2015

Nicht erbrachte Grundleistungen = Honorarminderung?

mehr
 

11.04.2014

Werkvertrag des Architekten: was schuldet der Architekt?

mehr
 

10.04.2014

Kumulation von Minderung und Schadensersatz wegen nicht erbrachter Grundleistungen?

mehr
 

25.02.2013

Wie ist ein Bautagebuch zu führen? mehr
 

22.02.2013

Bautagebuch führen heißt nicht Bautagebuch aushändigen! mehr
 

10.11.2011

BGH: Architekt schuldet ein Bautagebuch! mehr
 

03.09.2010

Architektenauftrag ohne HOAI-Bezugnahme: Honorarminderung wegen nicht erbrachter Grundleistungen nicht ohne weiteres möglich! mehr
 

02.08.2010

Genehmigungsplanung nicht ohne Leistungsphasen 1 bis 3 denkbar mehr
 

21.05.2010

Fehlendes Bautagebuch: Honorarkürzung? mehr
 

07.12.2009

Haftung wegen zu spät erstellter Pläne
mehr
 

02.10.2009

Fehlende Detailplanung: Honoraranspruch um 11 Prozentpunkte gekürzt !
mehr
 

15.08.2008

Tragwerksplaner wirkt nicht bei der Kostenschätzung des Architekten mit: Honorarabzug?

mehr
 

23.10.2007

Architekt unterlässt Überwachung von Mängelbeseitigung in Leistungsphase 9: Honorarkürzung? mehr
 

16.07.2007

Eigenleistungen des Bauherrn: Honorarabzug für Architekten? mehr
 

13.07.2007

Fehlende Fortschreibung der Ausführungsplanung: Honorarabzug ? mehr
 

05.10.2006

Fehlende Kostenberechnung: Honorarabzug von 1,5 % nach Steinfort-Tabelle! mehr
 

22.06.2006

Vertragsumfang des Architekten anhand der Leistungsbildbeschreibungen der HOAI zu ermitteln? mehr
 

03.06.2006

"Alternativlösungen" als nicht erbrachte Teilleistung: Honorarabzug für den Planer ? mehr
 

18.11.2005

Fehlende Auflistung Gewährleistungsfristen: Wie haftet der Architekt? mehr
 

17.11.2005

Fehlendes Bautagebuch: Wie haftet der Architekt? mehr
 

09.06.2005

Führt nicht erbrachte Grundleistung - Vervollständigen und Anpassen der Planungsunterlagen gem. § 15 II Lph. 4 HOAI - zu Honorarabzug? mehr
 

18.02.2005

Bewertung nicht erbrachter Leistungen auf der Grundlage der sog. Steinfortschen Tabelle möglich. mehr
 

18.01.2005

Fehlende Kostenermittlungen: Minderung des Honorars oder Recht des Architekten auf Nachbesserung? mehr
 

15.09.2004

Zu den Koordinierungspflichten des Architekten gehören umfassende Terminplanungen. mehr
 

26.08.2004

BGH verabschiedet den Begriff der „zentralen Leistungen“ mehr
 

26.08.2004

Architekt schuldet nicht nur mangelfreie Errichtung des Bauwerkes! mehr