RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wettbewerb_des_bdla_ausgelobt_7528483.html

09.02.2021

Frisches Grün

Wettbewerb des bdla ausgelobt


In Deutschland konnte sich neben den größeren und etablierten Landschaftsarchitekturbüros in den letzten Jahren eine aktive junge Szene entwickeln – bis auf wenige Ausnahmen wie beim Deutschen Landschaftsarchitekturpreis in der Kategorie „Junge Landschaftsarchitektur“ jedoch weitgehend abseits der öffentlichen Wahrnehmung. Der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (bdla) möchte das nun ändern und mit dem Wettbewerb „FRISCHGRÜN21“ ein Format zur Präsentation junger Landschaftsarchitekt*innen (re-)etablieren.

Vor 13 Jahren war der Wettbewerb schon einmal ausgelobt worden, seither hat sich aus Sicht des bdla einiges getan. Und das wolle man zeigen: In einer großen Ausstellung sollen zehn bis zwölf junge Landschaftsarchitekturbüros Anfang Juli 2021 im Rahmen der BUGA in Erfurt präsentiert werden. Ziel ist es, die besondere bauliche und entwurfliche Qualität junger Landschaftsarchitektur zu vermitteln. Darüber hinaus sollen die Menschen hinter den Arbeiten in Form von Portraits einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Zur Teilnahme sind alle Landschaftsarchitekten*innen unter 40 Jahren aufgerufen, die sich in den letzten Jahren durch geplante und realisierte Arbeiten hervorgetan haben. Teilnahmeschluss ist Montag, der 15. März 2021. Unterstützung erfähren die Planer*innen auch durch die seit 2018 aktive bdla-Arbeitsgruppe Junge Landschaftsarchitekt*innen, deren Leiter Franz Reschke Teil der Wettbewerbsjury sein wird.

Einreichungsfrist: 15. März 2021
Weitere Informationen zur Teilnahme: www.bdla.de


Kommentare:
Meldung kommentieren

Das Naturkabinett und Jahresbaumgarten in Dechow von gm013 landschaftsarchitektur .

Das Naturkabinett und Jahresbaumgarten in Dechow von gm013 landschaftsarchitektur .

Das Projekt erhielt den Deutschen Landschaftsarchitektur-Preis 2019 in der Kategorie „Junge Landschaftsarchitektur“.

Das Projekt erhielt den Deutschen Landschaftsarchitektur-Preis 2019 in der Kategorie „Junge Landschaftsarchitektur“.

Durch FRISCHGRÜN21 soll auch der Fundus an „Aushängeschildern“ des bdla anwachsen.

Durch FRISCHGRÜN21 soll auch der Fundus an „Aushängeschildern“ des bdla anwachsen.

Bildergalerie ansehen: 5 Bilder

Alle Meldungen

<

09.02.2021

Atmosphären, Perspektiven und Kartierungen

Architecture Drawing Prize 2020 entschieden

08.02.2021

Kupfer in Kopenhagen

Bürogebäude auf dem Carlsberg-Areal von C. F. Møller

>
Baunetz Architekten
a + r Architekten
BauNetz Wissen
Kaum wiederzuerkennen
baunetz interior|design
Opulenter Umbau