RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Gespraechsreihe_mit_Petra_Kahlfeldt_8045347.html

30.09.2022

Zurück zur Meldung

Stadtentwicklungsstrategien für Berlin

Gesprächsreihe mit Petra Kahlfeldt


Meldung einblenden

Seit ihrem Amtsantritt im Dezember 2021 steht die Senatsbaudirektorin Petra Kahlfeldt unter Kritik, unter anderem aufgrund der Entwicklungen am Molkenmarkt. Die richtige Strategie für eine rasant wachsende und sich verändernde Hauptstadt zu entwickeln gilt zweifelsohne als enorme Herausforderung. Fundierte Expertise und vielfältige Debatten mit der Öffentlichkeit sind daher vonnöten – dem stimmte auch die Senatsbaudirektorin im langen Interview mit BauNetz zu.

Nun lädt der Bund Deutscher Architektinnen und Architekten (BDA) zu einer öffentlichen Gesprächsreihe mit Petra Kahlfeldt ein. Am Dienstag, 11. Oktober 2022 findet im Deutschen Architektur Zentrum DAZ die erste von drei geplanten Veranstaltungen statt. Zum Auftakt wird die Senatsbaudirektorin in einem 15-minütigen Impulsvortrag ihre Vorhaben, Schwerpunkte und Instrumente erläutern. Ein Spektrum von aktuell dringlichen Themen, wie etwa Nachhaltigkeit und klimabewusstes Bauen, Ansätze eines zeitgemäßen Städtebaus und Stadtumbaus in Berlin, die Weiterentwicklung der Regionalplanung in Berlin-Brandenburg, Konzepte für qualitätsvolle Architektur und Quartiersentwicklungen vor dem Hintergrund aktueller Vorhaben im Wohnungsbau sowie verwaltungstechnische Voraussetzungen für eine erfolgreiche Arbeit stehen im Fokus.

Dem Vortrag schließt sich eine Diskussion mit Expert*innen und interessierten Bürger*innen an. Wie die Vorsitzende des BDA Berlin, Julia Dahlhaus, ankündigt, soll die Debatte auch die Beteiligung des BDA an der Berliner Stadtplanung aufzeigen sowie zur Partizipation und zum Dialog anregen. Die Diskussion wird von Thomas Welter, Bundesgeschäftsführer des BDA, moderiert. Zwei weitere Stadtgespräche sollen folgen.

Termin: Dienstag, 11. Oktober, 19 Uhr
Ort: Deutsches Architektur Zentrum DAZ, Taut-Saal, Wilhelmine-Gemberg-Weg 6 (Eingang H1), 10179 Berlin

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung notwendig.


Zum Thema:

bda-berlin.de


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare

1

A.I. | 01.10.2022 12:24 Uhr

Glaubwürdigkeit

Man sollte sie fragen, wie sie sich gedenkt mit Glaubwürdigkeit, Transparenz und Verlässlichkeit umzugehen?
Wenn sie zB bei noralgischen Projekten wie dem Molkenmarkt bis kurz vor Abgabe sagt:
"Die abschließende Jurysitzung soll im Juli 2022 stattfinden. Im Ergebnis soll dann eben ein Konzept ausgewählt werden, dass den wirklich zahlreichen Anforderungen bestmöglich / diese Anforderungen löst, und von allen Beteiligten dann auch mitgetragen wird. Das prämierte Konzept wird dann Grundlage sein für die sogenannte Charta Molkenmarkt." (Youtube Molkenmarkt Zwischenkolloquium) und dann zum Abschluss verkündet, dass eine Entscheidung nie vorgesehen gewesen sei. Dann lügt sie einfach.
Das schwächt das Vertrauen in unsere demokratischen Demokratie und deutet hinter Kahlfeldts vielen blumigen Worten doch auf eine Art von Stadtplanung von oben, möglichst ohne Partizipation und ohne Transparenz; eine Stadtplanung, die eigentlich nicht mehr in unsere Zeit gehört.

 
Mein Kommentar
Name*:
Betreff*:
Kommentar*:
E-Mail*:

(wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ab sofort ist die Eingabe einer Email-Adresse zwingend, um einen Kommentar veröffentlichen zu können. Die E-Mail ist nur durch die Redaktion einsehbar und wird nicht veröffentlicht!


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.






Alle Meldungen

<

30.09.2022

Aufregung um den Berliner Molkenmarkt

Bündnis fordert klare Entscheidung

29.09.2022

Überall Vorhänge

Unternehmenszentrale in Augsburg von HENN

>
BauNetz Themenpaket
Zwölf mal freie Formen
BauNetz Wissen
Skelett in Farbe
Baunetz Architekten
ingenhoven associates
baunetz interior|design
Ein Haus bekommt Zuwachs
Campus Masters
Jetzt abstimmen!
vgwort