RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Bauherrenpreis_2003-2004_vergeben_14817.html

01.10.2003

Zurück zur Meldung

Hohe Qualität - Tragbare Kosten

Bauherrenpreis 2003/2004 vergeben


Meldung einblenden

Der mittlerweile zum 12. Mal von der Kooperation GdW-BDA-DST (Bundesverband deutscher Wohnungsunternehmen, Bund Deutscher Architekten, Deutscher Städtetag) ausgelobte Bauherrenpreis ist entschieden. Wie jedes Jahr stand die Auszeichnung auch diesmal unter dem Motto „Hohe Qualität - Tragbare Kosten“. Jeweils zehn Preise werden zur Unterstützung positiver Ansätze und Lösungen im Wohnungsbau in zwei Kategorien vergeben.

Kategorie A: für Modernisierungs- und Instandhaltungsprojekte im Wohnungsbau. Der Preis wird am 7. November 2003 anlässlich der Bau-Fachmesse in Leipzig verliehen.

  • Wohngebiet Kräutersiedlung, Dresden-Gorbitz, von Architekturbüro Körner (Dresden)

  • Laubegaster Höfe, Dresden von Heinle, Wischer und Partner (Dresden)

  • Wohnanlage Theodor-Storm-Straße, Cottbus, von Zimmermann + Partner (Cottbus)

  • Hochhaus Salzertstraße, Lörrach, von Mayer Bährle (Lörrach)

  • Wohnanlage Eiselstraße, Gera, von Fichtner und Schäfer (Gera)

  • Buntgarnwerke, Leipzig, von Gregor Fuchshuber & Partner (Leipzig)

  • Sanierung Gartenstadt Chemnitz von Z-Projekt (Zwickau)

  • Reihenwohnanlage „Lasse“, Flensburg, von Architekturbüro Lorenzen (Flensburg)

  • Anbau Karl-Marx-Straße, Frankfurt (Oder) von Wolfgang Töpfer (Frankfurt)

  • Kolonie Marga, Senftenberg, von gibbins european architects (Potsdam)
Kategorie B: für innovative Neubauprojekte im Wohnungsbau. Der Preis wird am 13. Januar 2004 im Rahmen der DEUBAU in Essen verliehen.
  • Hardtwaldsiedlung, Karlsruhe, von Weis + Steinhilber (Stuttgart)

  • Stadthausprojekt, Dresden, von Knerer + Lang (Dresden)

  • Kassel-Unterneustadt von HHS Planer + Architekten, Streckebach & Zeitraumarchitekten, Wohnstadt Architekten, Ladleif Moselbach Architekten, Baufrösche Architekten (alle Kassel)

  • Siedlungsmodell Ingolstadt Permoserstraße, von Bäuerle Lüttin (Konstanz)

  • Wohnbebauung an der Liebigstraße, Köln, von Ulrich Coersmeier mit Michael Hecker (Köln)

  • Wohnen an St. Martin, Neuss-Uedesheim, von Böttger Architeketen (Köln)

  • Rotbäumlesfeld, Ludwigsburg, von Wick und Partner (Stuttgart), KMB Kerker, Müller + Braunbeck (Ludwigsburg, Project GmbH (Esslingen-Berkheim), TH Fritsche (Stuttgart), Architekturbüro Kurt Knecht (Ludwigsburg), MW-Architeketen (Ludwigsburg), EPA Architektengruppe Mayer und Partner (Stuttgart), Lanzgruber und Schwager (Mengen) sowie ARP Architektenpartnerschaft (Stuttgart)

  • Genossenschaftliches Wohn- und Seniorenzentrum, Weimar, von Schettler & Wittenberg (Weimar)

  • Reihenhaussiedlung „Alter Festplatz“, Hanau-Mittelbuchen, von Freischlad + Holz (Darmstadt)

  • Neubau einer altersgerechten Wohnanlage, Königs Wusterhausen, von iwb Ingenieursgesellschaft (Braunschweig)


 
Mein Kommentar
Name:
Betreff:
Kommentar:
E-Mail:

(nur für Redaktion, wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.



Struktureller Umbau eines Plattenbaus in Cottbus

Struktureller Umbau eines Plattenbaus in Cottbus


Alle Meldungen

<

01.10.2003

Topografie genutzt

Uni Stuttgart feiert Richtfest für Internationales Zentrum

01.10.2003

Chance genutzt

Berliner Kongresszentrum am Alexanderplatz wiedereröffnet

>
Baunetz Architekten
HPP
BauNetz Wissen
Licht, Luft, Glas
DEAR Magazin
Rostrotes Raster
Campus Masters
Jetzt bewerben
BauNetzwoche
Private Perlen