RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Tee-Pavillons_von_Shigeru_Uchida_in_Duesseldorf_6577.html

24.02.2000

JI-AN, SO-AN und GYO-AN

Tee-Pavillons von Shigeru Uchida in Düsseldorf


Ab 24. Februar 2000 werden in der neuen Düsseldorfer „stilwerk“-Filiale (siehe BauNetz-Meldung vom 4. Februar 2000) im Rahmen der Ausstellung „Japanische Teeräume“ drei Pavillons des Japanischen Architekten Shigeru Uchida gezeigt. Die „Faltbaren Teeräume“ JI-AN, SO-AN und GYO-AN sind bereits 1993 entstanden und werden erstmals in Deutschland gezeigt.
Die Formensprache Uchidas, der sich mit seinem 1981 gegründeten Büro „Studio 80“ vor allem mit Design und Innenarchitektur beschäftigt, ist durch eine extreme Reduktion der Form gekennzeichnet. Mit seinen Pavillons hat er nicht isolierte Objekte, sondern einen Rahmen für die Teezeremonie geschaffen. Zusätzlich sollen ausgestellte Objekte die Verbindung zwischen traditionellem und modernem Möbeldesign verdeutlichen. Weitere Informationspavillons geben den Besuchern schließlich die Möglichkeit, sich mit der Literatur zum Thema vertraut zu machen.
Die Ausstellung, die anlässlich des Japan Jahres in Düsseldorf stattfindet, ist noch bis 19. März 2000 zu sehen.

Foto: stilwerk


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

24.02.2000

Schön und umweltverträglich

Design-Oscar für den von gmp gestalteten Metropolitan-Train

24.02.2000

Tor zur EXPO

Messe-Bahnhof in Hannover-Laatzen zur Cebit in Betrieb

>
BauNetz Themenpaket
Leben im Großraum Paris
Baunetz Architekten
landau + kindelbacher
BauNetz Wissen
Inmitten von Reben
Campus Masters
Jetzt abstimmen