RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wohnhaus_von_Modersohn_-_Freiesleben_Architekten_8475629.html

15.01.2024

Gemauert und gezimmert in Netra

Wohnhaus von Modersohn & Freiesleben Architekten


Im nordhessischen Dorf Netra, eingebettet zwischen Hügeln und Burgen, durch die einst die Gebrüder Grimm spazierten, stellten Modersohn & Freiesleben Architekten (Berlin) im vergangenen Jahr ein Einfamilienhaus mit angeschlossenen Praxisräumen fertig. Bauherrin war eine junge Familie, deren Großeltern aus dem Ort stammen.

Der Neubau hat eine Bruttogrundfläche von 399 Quadratmetern. Er gliedert sich in drei Gebäudeteile auf, die typologisch an die Umgebung anpasst sind. Auf der von der Straße abgewandten Seite bilden sie einen Innenhof. In Massivbauweise errichtet, wurden Dämmziegel für die Außenwände verwendet und mit Klinkern verkleidet. Fensteröffnungen setzten die Architek*innen sparsam und verzichteten gänzlich auf Dachüberstände. In der Folge treten Wandflächen sowie die Kubatur präsent hervor und verstärken den Eindruck einer massiven Materialität. Das Büro selbst beschreibt sein Projekt als „einfaches Haus, gemauert und gezimmert“.

Der Kopfbau der Anlage nimmt den Wohnbereich, die Küche und eine Galerieebene auf. Die Schlafräume reihen sich im nördlichen Gebäudeflügel auf und erhielten ebenfalls eine Empore. Ihnen gegenüber im südlichen Anbau liegen die Praxisräume der Bauherrin. Rundfenster, steile Pultdächer und Versprünge setzen Akzente und grenzen die Gebäudeteile und ihre Funktionen voneinander ab. Eine Wandscheibe mit Halbrundbogen markiert den Hauseingang im Süden. Sie ergänzt einen Formenkanon, der den Bau trotz traditioneller Typologie und Materialien von den Nachbarbauten unterscheidet.

Innen prägen das offene Dachtragwerk und wechselnde Deckenhöhen den Raumeindruck. Den Bodenbelag bildet versiegelter Estrich, die Wände sind weiß verputzt. Im Wohnbereich sind zusätzlich zwei Fachwerkträger eingezogen, die den mittig gesetzten Kamin rahmen.

Mit dem Einfamilienhaus erweitern Modersohn & Freiesleben Architekten ihre Projektliste, die neben einem Wohnquartier im Berliner Westen, einem Ferienhaus in der Uckermark oder einem Kirchenumbau in Homburg/Saar auch den Regionalbahnhof der Deutschen Bahn auf dem Potsdamer Platz in Berlin umfasst. (sbm)

Fotos: Sebastian Schels



Zum Thema:

Mehr zu Mauerwerksfassaden und Ochsenaugen bei Baunetz Wissen.


Zu den Baunetz Architekt*innen:

Modersohn & Freiesleben


Kommentare:
Kommentare (10) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

15.01.2024

Symbol der europäischen Idee

Verlagshochhaus von Eike Becker_Architekten in Frankfurt am Main

15.01.2024

Muslimische Akademie in Heidelberg

baurmann.dürr Architekten gewinnen Wettbewerb

>
BauNetz Themenpaket
Produktion war gestern
baunetz CAMPUS
Urban MYCOSkin
baunetz interior|design
Flicken, löten, schrauben
BauNetz Xplorer
Ausschreibung der Woche
vgwort