RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Vortrag_an_der_TU_Berlin_784358.html

12.06.2009

Zurück zur Meldung

Lost in Translation

Vortrag an der TU Berlin


Meldung einblenden

Wie und was lernt ein deutsch-amerikanisches Büro durch seine internationalen Mitarbeiter? Was lernen Architekten als Professoren durch ihre Lehre an deutschen und amerikanischen Hochschulen? Welche Bereicherung erfährt die eigene Arbeit des Büros durch unbekannte Einflüsse in einem anderen Land und durch die Zusammenarbeit mit internationalen Partnern? Das sind Fragen, die am kommenden Dienstag bei einem Vortrag im Rahmen der Reihe „BDB-Denkanstöße“ an der Technischen Universität Berlin geklärt werden können.

Thema des Vortrags ist die internationale Arbeit von Barkow Leibinger, nicht im Sinne einer Werkschau, sondern vielmehr im Sinne einer Betrachtung von Lernprozessen. Außerdem gibt der Vortrag tiefe Einblicke in die Besonderheiten eines europäisch-asiatischen Bauprozesses in Korea. Es referieren Regine Leibinger und Martina Bauer von Barkow Leibinger Architekten.

Termin: Dienstag, 16. Juni 2009, 20 Uhr
Ort: Technische Universität Berlin, Straße des 17. Juni 152, Raum A 151 - Großer Hörsaal


Zum Thema:

Objektbericht Produktions- und Verwaltungsgebäude in Freiburg im BauNetz Wissen Akustik


Kommentare

3

Peter L. | 15.06.2009 18:03 Uhr

Lost in Translation

Lieber Franky,
Man sollte den "Neidfaktor" zuhause lassen und sich intensiv mit der Architektur dieses Büros auseinandersetzen und dann erkennen, dass es sich bei diesen Bauten um ausgezeichnete Architektur handelt vom Entwurf bis zum Detail. Innovativ, mutig und mit "Langzeit" - Wirkung/Wert.

2

teddy taste | 15.06.2009 13:41 Uhr

@franky

und?

sicherlich eins der mit abstand interessantesten büros aus deutschland im moment.

1

franky | 14.06.2009 23:15 Uhr

Aus gutem Hause

Wer "aus gutem Hause kommt" und ein gesamtes Oevre für die Familie bauen kann (Trumpf Laser...) hat in Sachen Kundenfindung etc nicht viel zu erzählen. Das die Firma dann auch noch was in USA baut macht auch nicht wirklich ein internationales Werk draus... Keep it low!

 
Mein Kommentar
Name*:
Betreff*:
Kommentar*:
E-Mail*:

(wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ab sofort ist die Eingabe einer Email-Adresse zwingend, um einen Kommentar veröffentlichen zu können. Die E-Mail ist nur durch die Redaktion einsehbar und wird nicht veröffentlicht!


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.










Alle Meldungen

<

12.06.2009

Staatsarchitektur

Diskussion in Stuttgart

12.06.2009

Haus im Haus

Edutainment-Center in Bremerhaven fertig

>
baunetz interior|design
Respektvoller Dialog
Baunetz Architekten
Eike Becker_Architekten
baunetz CAMPUS
Alumni Podcast
Stellenmarkt
Neue Perspektive?