RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Umbau_eines_Wohnhauses_in_Zell_am_See_4450003.html

24.07.2015

Zurück zur Meldung

Zurückhaltende Öffnung

Umbau eines Wohnhauses in Zell am See


Meldung einblenden

Zurückhaltend – das Wort passt vielleicht zum Ergebnis, aber nicht zum Ausmaß des Umbaus, mit dem LP Architektur (Altenmarkt) ein ordinäres Wohnhaus in Zell am See in einen dunklen Monolithen verwandeln. Vom alpenländischen Pseudostil des ursprünglichen Gebäudes blieb dabei nichts erhalten – zum Glück.

Trotz aller Reduktion fügt sich das Resultat in die Umgebung ein, denn auch einige Scheunen in der Nachbarschaft tragen ein schwarzbraunes Kleid. Zur Straße hin wurden die Öffnungen sparsam gesetzt, während sich die Wände zum See hin öffnen. Außerdem wurde ein flacher Riegel aus Beton ergänzt, der Eingang und Garage aufnimmt.

Im Inneren überrascht das Haus mit hellen, hölzernen Oberflächen, wobei der Wohnbereich im Erdgeschoss nur durch ein dunkelgraues, wandartiges Einbaumöbel gegliedert wird. Damit bleibt der Grundriss im Fluss – was in schönem Kontrast zum robusten Äußeren steht. (sb)

Fotos: Volker Wortmeyer


Kommentare

3

ihr spinnt doch, | 25.07.2015 20:51 Uhr

ihr stildogmaten!

zum glück??

die voreingenommenen baunetz-meldungen sind m.M. nicht immer sehr stilsicher.. was ist denn schlimm an alpentümelei in den alpen?
in dieser klaustrophobischen kiste möchte ICH jedenfalls in 10 jahren nicht mehr hocken, wenn dieser klinisch blankgeleckte style mal (ganz sicher) wieder out ist..

2

Uli | 25.07.2015 01:03 Uhr

Licht

Tja, da hat sich jemand gute Gedanken zur Licht-planung gemacht... Fein!

1

Architekt | 24.07.2015 16:45 Uhr

Design und Architektur...

Aufbauleuchten schmerzend scharfkantig direkt neben Einbauleuchten und über dem einen Tisch dann zwei runde Pendelleuchten...

 
Mein Kommentar
Name*:
Betreff*:
Kommentar*:
E-Mail*:

(wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ab sofort ist die Eingabe einer Email-Adresse zwingend, um einen Kommentar veröffentlichen zu können. Die E-Mail ist nur durch die Redaktion einsehbar und wird nicht veröffentlicht!


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.




Alle Meldungen

<

17.09.2015

Neuer Holzbau traditionell

Kulturhaus in Kärnten von LP Architektur

14.07.2015

Innere Landschaft

Umbau einer Panzerhalle in Salzburg

>
Baunetz Architekten
ppp architekten + stadtplaner
BauNetz Wissen
Beton, Holz, Naturstein
BauNetz Themenpaket
Aktualisierte Moderne
baunetz interior|design
Gerettete Ruine