RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-OMA_plant_Park_in_Los_Angeles_4767801.html

15.06.2016

Zurück zur Meldung

Solar-Pilze für den Broadway

OMA plant Park in Los Angeles


Meldung einblenden

Pilzförmige Solarkollektoren wachsen aus dem Boden und ein Food Court auf zwei Ebenen hilft, das Programm des Parks zu finanzieren – mit diesem Konzept gewannen OMA (Rotterdam, New York) kürzlich einen Wettbewerb in Los Angeles. Es geht um ein prominentes Grundstück: An der Kreuzung von Broadway und First Avenue gelegen, befindet sich das FAB Civic Center zwischen Rathaus und LA Times. Der Grand Park nebenan wurde 2012 vom County eröffnet und wird von der angeschlossenen Music Hall bespielt. Der neue Park soll nun im Auftrag der City of Los Angeles von den Landschaftsarchitekten Mia Lehrer + Associates (LA) gemeinsam mit dem Designstudio IDEO (Palo Alto) und eben OMA gestaltet werden.

Die Architekten bewerben ihr Design als eine „neue Art von Parkanlage“ auf 8000 Quadratmetern. Der Food Court nimmt dabei viel Raum ein – auf diesen Begriff trifft man in Deutschland eher in der Shopping Mall als in einem öffentlichen Park. Tatsächlich scheinen sich die beiden Parks durch ihr Event-Programm überbieten zu wollen – zumal laut der LA Times ihre Gestaltung durch die verschiedenen öffentlichen Trägern bisher nicht aufeinander abgestimmt ist. Die Einnahmen aus dem Food Court sollen zur Finanzierung des Unterhalts und der Bespielung des neuen Parks beitragen.

Eichen und Berg-Ahorn-Bäume werden das Grundstück einfassen – durch die Wahl einheimischer Pflanzen wollen die Architekten den Pflege- und Bewässerungsaufwand minimieren. Die Solarkollektoren würden den Park energetisch unabhängig machen. Gruppenräume unter freiem Himmel könnten Kunstausstellungen, Lebensmittelmessen und andere Veranstaltungen aufnehmen. In der Nutzungsmischung und im Design kommt laut der Architekten die „außerordentliche Vielfalt“ der Stadt zum Ausdruck.

Deutet sich hier ein Trend an, nach dem städtischen Raum mit der Mall als Modell nun auch den öffentlichen Grünraum zu kommerzialisieren? In Venedig sorgt OMAs Umbau des Palazzo Fondaco dei Tedeschi zu einem Luxus-Shoppingcenter für Aufregung. Der FAB Park soll 2019 fertig gestellt werden und wäre somit das erste abgeschlossene Projekt des Büros in der City of Los Angeles. Bisher gab es nur einen Prada Store in Beverly Hills – und das gehört zum gleichnamigen County. (dd)


Auf Karte zeigen:
Google Maps


 
Mein Kommentar
Name*:
Betreff*:
Kommentar*:
E-Mail*:

(wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ab sofort ist die Eingabe einer Email-Adresse zwingend, um einen Kommentar veröffentlichen zu können. Die E-Mail ist nur durch die Redaktion einsehbar und wird nicht veröffentlicht!


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.




Alle Meldungen

<

15.06.2016

Zwei Scheiben am Bosporus

Hochhaus von HPP in Istanbul

15.06.2016

Zocken am Dock

Casino-Neubau in Südfrankreich

>
BauNetz Themenpaket
Spitze Winkel, harte Kanten
BauNetz Wissen
Am Völser Weiher
Baunetz Architekten
NKBAK
baunetz interior|design
Die Dreifamilienvilla
Stellenmarkt
Neue Perspektive?
vgwort