RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Landschaftswettbewerb_in_Hamburg_entschieden_955411.html

18.02.2010

Zurück zur Meldung

Harburger Schlossinsel

Landschaftswettbewerb in Hamburg entschieden


Meldung einblenden

Die IBA Hamburg bearbeitet nicht nur die Elbinsel Wilhelmsburg, sondern auch das Zentrum des südlich davon gelegenen Stadtteils Harburg. Auf der Harburger Schlossinsel soll ein neuer Park eingerichtet werden. Dafür hatte die IBA einen landschaftspanerischen Wettbewerb ausgelobt, der soeben entschieden wurde.
Die Teilnehmer hatten die Aufgabe einen Park zu entwerfen, der den besonderen Stellenwert des Ortes für die Harburger Geschichte würdigt, attraktive Bezüge zum Wasser aufbaut, für Jung und Alt Angebote schafft und sich gut in das heterogene Mischgebiet mit Hafenbezug einfügt. Eine Jury unter Vorsitz der Berliner Landschaftsarchitektin Gabriele Pütz kürte jetzt diese Preisträger:


1. Preis:
Hager Landschaftsarchitektur AG, Zürich

2. Preis: Thomanek Duquesnoy Boemans, Berlin; Lichtplanung: studio dinnebier, Berlin

3. Preis: RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten, Bonn, Hamburg, Köln; Lichtplanung: Ulrike Brandi Licht, Hamburg

Ankauf:
sinai. Faust.Schroll.Schwarz, Berlin

Ankauf: club L94 Landschaftsarchitekten, Köln

Der Entwurf des Zürcher Büros Hager Landschaftsarchitektur sieht eine große Spiel- und Liegewiese in dem sternförmigen Park vor. Eingefasst wird die Fläche mit Baumhainen vor allem aus Erlen und Eschen. Außerdem schafft der Entwurf Aufenthaltsplätze, die den direkten Zugang zum Wasser ermöglichen.

Die Juryvorsitzende Gabriele Pütz äußerte sich zum erstplatzierten Entwurf: „Es ist großartig zu sehen, mit welch einer Selbstverständlichkeit ein für alle Menschen nutzbarer Park entstehen kann. Mit einem starken landschaftlichen Element bereichert er die vielfältigen Freiräume im Harburger Binnenhafen.“


 
Mein Kommentar
Name*:
Betreff*:
Kommentar*:
E-Mail*:

(wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ab sofort ist die Eingabe einer Email-Adresse zwingend, um einen Kommentar veröffentlichen zu können. Die E-Mail ist nur durch die Redaktion einsehbar und wird nicht veröffentlicht!


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.



1. Preis

1. Preis

1. Preis

1. Preis

1. Preis

1. Preis

2. Preis

2. Preis

Bildergalerie ansehen: 5 Bilder

Alle Meldungen

<

18.02.2010

Wohnbaukultur in Ostwestfalen

Veranstaltung in Gütersloh

18.02.2010

Dreimal die Zwei!

Campus-Wettbewerb in Homburg/Saar

>
Baunetz Architekten
AFF Architekten
BauNetz Wissen
Neu interpretiert
BauNetz Themenpaket
Wo (weiter-)bauen?
BauNetz Maps
Architektur entdecken
29792759