RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Filmempfehlungen_der_BauNetz-Redaktion_5611518.html

07.02.2019

69. Berlinale

Filmempfehlungen der BauNetz-Redaktion


Heute beginnt in Berlin die 69. Berlinale. Die BauNetz-Redaktion empfiehlt Filme mit Architektur- und Stadtbezug.

Auch diesmal feiert wieder ein Film von Heinz Emigholz Premiere auf der Berlinale. In der Sektion Forum läuft Years of Construction. Die Langzeitdokumentation verfolgt Abriss und Neubau eines Teils der Kunsthalle Mannheim von 2013 bis zur Wiedereröffnung 2018. Kontrastreiche Bilder befragen die Rolle der Architektur und reflektieren darüber hinaus das Ensemble im Gefüge der Stadt. Screenings: Montag, 11.02. 16.30 Uhr im Delphi Filmpalast, am Mittwoch, 13.02. 14 Uhr im Werkstattkino@silent green, am Freitag, 15.02. 19.15 Uhr im CineStar 8 und am Samstag, 16.02. 1o Uhr im Zoo Palast 2.


In der Sektion Panorama läuft Hellhole von Bas Devos. Die Stadt Brüssel wird hier auf beeindruckende Weise gefilmt, teilweise mit 360-Grad-Aufnahmen um ein Hochhaus, in dem einer der Protagonisten lebt. Die Kamera begleitet verschiedene Personen und wird selbst zum Protagonisten, wenn sie nach den Rissen und Brüchen des Zentrums einer auch immer brüchiger werdenden Europäischen Union sucht. Screenings: Freitag, 08.02. 20 Uhr und Samstag, 16.02. 12.30 Uhr im CinemaxX 7, Samstag, 09.02. 22.45 Uhr im CineStar 3, Montag, 11.02. 19.30 Uhr im CineStar IMAX, Mittwoch, 13.02. 14 Uhr im International.

In der Sektion Generation läuft der Dokumentarfilm Anbessa von Mo Scarpelli. Er spielt zwischen einer traditionellen Dorfgemeinschaft und einer Satellitenstadt in Äthiopien. Der Protagonist lebt mit seiner Mutter in einer Hütte und fühlt sich von den neu gebauten Hochhäusern verdrängt. Screenings: Samstag, 09.02. 10 Uhr im Zoo Palast 2, Sonntag, 10.02. 9.30 Uhr im Filmtheater am Friedrichshain, Dienstag, 12.02. 16 Uhr im CinemaxX 3 und Freitag, 15.02. 10 Uhr im HKW.

Der Dokumentarfilm False Belief der norwegischen Künstlerin Lene Berg feiert im Forum Expanded Weltpremiere. Es ist die Liebesgeschichte eines Paares, das in die Mechanismen der Gentrifizierung des New Yorker Stadtteils Harlem verwickelt wird, wo alteingesessene Bewohner verdrängt werden und das dort entstandene und tief verwurzelte afroamerikanische kulturelle Erbe ausgelöscht wird. Screenings: Sonntag, 10.02. 12.30 Uhr im Arsenal 1 und Montag, 11.02. 17 Uhr im Werkstattkino@silent green.

Der Kurzfilm Liberty von Faren Humes zeigt die Lebenswirklichkeit der Jugendlichen in einer von Gentrifizierung bedrohten schwarzen Community in Liberty City, Miami. Er begleitet eine Freundschaft, die durch einen Schickssalsschlag auf die Probe gestellt wird. Screenings: Sonntag, 10.02. 15.30 Uhr, Mittwoch 13.02. 10 Uhr und Samstag, 16.02. 15 Uhr im CinemaxX 3, Freitag, 15.02. 11 Uhr im CinemaxX 1 und Sonntag, 17.02. 16 Uhr im CinemaxX 5. (fm)


Zum Thema:

Tickets und weitere Informationen unter www.berlinale.de


Allen Filmfans sei auch unsere Rezension des Buches „Spots in Shots. Narrating the Built Environment in Short Films“ empfohlen.



Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren

Zooplast in Berlin. Foto: Jan Bitter

Zooplast in Berlin. Foto: Jan Bitter

Filmplakat „Years of Construction“ von Heinz Emigholz

Filmplakat „Years of Construction“ von Heinz Emigholz

Filmplakat „Hellhole“ von Bas Devos

Filmplakat „Hellhole“ von Bas Devos

Filmstill „Anbessa“ von Mo Scarpelli

Filmstill „Anbessa“ von Mo Scarpelli

Bildergalerie ansehen: 24 Bilder

Alle Meldungen

<

07.02.2019

Park statt Parkplatz

Neues Zentrum für Stavanger

06.02.2019

WIN wie Winterthur

Sportkomplex von EM2N

>
Baunetz Architekten
J. MAYER H. und Partner
BauNetz Wissen
Goldgelber Quader
BauNetzwoche
Lernen Radikal
BauNetz Themenpaket
Le Nouveau Lyon
vgwort