RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Bauwelt-Preis_2015_ausgelobt_3997077.html

06.08.2014

Das erste Haus

Bauwelt-Preis 2015 ausgelobt


Nicht nur Wohnhäuser: Von der Ladeneinrichtung über die prototypische Konstruktion bis zum Sozialen Wohnungsbau; von der Neugestaltung eines öffentlichen Raums bis zur temporären Intervention – der Bauwelt-Preis umfasst jede Form von erstem Haus.

Eingereicht werden darf das erste Werk, das in eigener Verantwortung realisiert und nach dem 30. September 2011 fertig gestellt worden ist. Teilnahmeberechtigt sind Architekten und Landschaftsarchitekten aus aller Welt, als Einzelpersonen oder in Arbeitsgemeinschaften.

Außerdem wird ein Förderpreis (5.000 Euro) vergeben für ein interdisziplinäres Projekt aus der Forschung, ein Ausstellungs- oder Installationsprojekt, das sich in der Realisierung befindet und für dessen Umsetzung ein besonderer Forschungsaufwand nötig ist.

In der Jury sitzen:

  • Kaye Geipel, Berlin
  • Ellen Krause, Hamburg
  • Jörg Leeser, Köln
  • Reiner Nagel, Berlin (angefragt)
  • Jean Philippe Vassal, Paris (angefragt)
  • Ludwig Wappner, München

Einsendeschluss ist der 30. September 2014. Alle preisgekrönten Projekte und eine Auswahl weiterer Arbeiten werden in Bauwelt 1-2.2015 veröffentlicht und vom 17. bis 22. Januar auf der BAU 2015 auf dem Münchner Messegelände ausgestellt. Preisverleihung und Ausstellungseröffnung finden am 20. Januar 2015 statt.


Zum Thema:

Weitere Infos und Teilnahmebedingungen unter: www.bauwelt.de


Kommentare:
Meldung kommentieren

Preisträger 2013: Temporäres Kino in London von Assemble

Preisträger 2013: Temporäres Kino in London von Assemble




Alle Meldungen

<

06.08.2014

Stahlbaumstütze

Temporäres Gemeinschaftshaus in Vietnam

05.08.2014

Latten-Boogie-Woogie

Wohnungsbau in Graz von Love architecture

>
baunetz interior|design
Vier Bäume für den Holzhybrid
Baunetz Architekt*innen
allmannwappner
baunetz CAMPUS
Alumni Podcast
Stellenmarkt
Neue Perspektive?