RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Baunetz_Wissen-Lieblinge_2013_3413601.html

18.12.2013

Zurück zur Meldung

Top Twenty

Baunetz Wissen-Lieblinge 2013


Meldung einblenden

Ob Akustik, Brandschutz, Fassade, Mauerwerk oder Sonnenschutz: Monat für Monat hat unsere Baunetz Wissen-Redaktion mindestens 20 aktuelle Bauwerke aus der internationalen Architekturpraxis vorgestellt. Und in Bezug auf Materialien, Bauweise und versteckte  Technologien näher beleuchtet. Unsere Favoriten in diesem Jahr sind:

If dogs run free – die Bar mit guten Cocktails und guter Raumakustik

Ganz schön helle im Oberstübchen: ein Wohnhaus in Yamasaki mit transluzentem Badehaus im OG

BIG abgetaucht: Unterirdisches Schifffahrtsmuseum in Helsingør hinter alten Betonmauern eines nicht mehr genutzten Trockendocks

Container Love: Geschickt platzierte transparente Kisten verwandeln eine leer stehende ehemalige Industriehalle in Rotterdam in luftige Arbeitsplätze

Zum Wohle der Bücher: Über das hoch komplexe Brandschutzkonzept der Staatsbibliothek Unter den Linden in Berlin

My tower is my castle: Ein Ferienhaus im Vorarlberg mit roh belassenem und mit Hämmern bearbeitetem Beton von Marte.Marte Architekten

Ein Faradayscher Käfig für Transformatoren-Tests: das Hochspannungslabor in Mungia

Origami in Pamplona: Schöner forschen hinter gefaltetem Lochblech und Stahlschwertern – im neuen Forschungszentrum für Biomedizin CIB

Aufstieg für Elfen und Trolle: Die Trollstigen National Tourist Route in Norwegen führt zu atemberaubenden Landschaften und beeindruckt mit passender Architektur

Azzuro-Fliesenfaltwerk: Eine Fassade aus tiefblaue Fliesen, deren Oberflächen dem gekräuselten Wellenspiel des Meeres ähneln, beim Teulada Moraira Auditorium in Alicante

Bildung mit Ausblick: Der Skyline Reading Room in der James B. Hunt Jr. Library von Snøhetta ist LEED-zertifiziert und hat ein ressourcenschonendes Energiekonzept

Handeln unterm Zackendach: Die neue Markthalle in Gent sorgt für eine Wiederbelebung des zentralen Platzes im Herzen der mittelalterlichen Stadt

Ich war eine Obstkiste: In Südafrika haben Mitarbeiter und Studenten der RWTH Aachen die Kita Hamlet Crèche aus Lehm und Recyclingholz gebaut

Der kleine Louvre: Unzählige Schichten aus Glas bilden die Dependance des Louvre im nordfranzösischen Lens, realisiert nach Plänen von SANAA

Gebunkerte Energie: Auf der IBA Hamburg war zu bestaunen, wie aus einem ehemaligen Flakbunker ein Kraftwerk für erneuerbare Energien entstand

Das Wall House in Namur besteht aus gemauerten Betonfertigteilstürzen mit herausquellendem Zementmörtel

Haus für drei Schwestern: In fast alle Himmelsrichtungen gruppieren sich die Wohnhäuser für drei Familien in Bullas und bilden dennoch eine Einheit

Second Hand Welsh: Im walisischen Trallong wurden alte Schiefer vorsichtig gereinigt, zugerichtet und für Dach und Fassade eines Wohnhauses recycelt

Schlittern im ewigen Eis: Die Forschungsstation Halley IV in der Antarktis steht auf hydraulischen Stelzen mit Skiern und lässt sich landeinwärts ziehen

Fassadenpointillismus: Perforierte Alu-Paneele aus 48.000 beweglichen Hexagonen bilden Fassade und Sonnenschutz eines Wohnhauses in Amsterdam


Zum Thema:

www.baunetzwissen.de


Kommentare

2

Kurt | 19.12.2013 15:28 Uhr

Top!

... welche spannende Auswahl an Projekten - genauso wie das Baunetz Wissen selbst: Weiter so in 2014!

1

Frank | 18.12.2013 16:41 Uhr

Top 20

Wäre doch mal eine Diskussion wert, warum es kein deutsches Projekt in die Top 20 geschafft hat (den Hochbunker mal nicht mitgezählt, da zu 90% bereits da gewesen).

Woran liegt es?
Mutlose Bauherren,
Zu hohe Anforderungen durch ENEV und Normen,
Schlechte Architekturausbildung,
deutsches Minderwertigkeitsgefühl (the grass is always greener on the other side) bzw. arrogantes Baunetz?

 
Mein Kommentar
Name*:
Betreff*:
Kommentar*:
E-Mail*:

(wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ab sofort ist die Eingabe einer Email-Adresse zwingend, um einen Kommentar veröffentlichen zu können. Die E-Mail ist nur durch die Redaktion einsehbar und wird nicht veröffentlicht!


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.



Forschungszentrum für Biomedizin in Pamplona

Forschungszentrum für Biomedizin in Pamplona

Die Bar If dogs run free in Wien

Die Bar If dogs run free in Wien

Wohnhaus in Yamasaki

Wohnhaus in Yamasaki

Schifffahrtsmuseum in Helsingør

Schifffahrtsmuseum in Helsingør

Bildergalerie ansehen: 20 Bilder

Alle Meldungen

<

19.12.2013

Roma, ancora una volta

Ausschreibung für Villa Massimo

18.12.2013

Kulturmaschine oder Megastruktur?

Zwei erste Preise bei Wettbewerb für Landesbibliothek in Berlin

>
BauNetz Wissen
An der Nordseeküste
baunetz interior|design
Elektrisierende Kiste
BauNetzwoche
Architektur und Spiele
Baunetz Architekten
augustinundfrank/winkler