https://www.baunetz.de/herstellernews/Hagemeister_GmbH_-_Co._KG_1055647.html

Profil

Seit über 100 Jahren und in fünfter Generation produziert die Familie Hagemeister im Münsterland Klinker.

Soziale Verantwortung und die Umsetzung ökologischer Grundsätze bestimmen dabei das Handeln – für die Werksfamilie, für Partner, Kunden und die Region. Das leistungsstarke Traditionswerk definiert sich über die „Meisterklinker“ und die architektonische Auseinandersetzung mit diesen.

Jeder Stein ist ein Stück wertige Handwerkskunst und zu 100 Prozent ein natürliches Bauprodukt. Diese große Flexibilität befähigt Hagemeister, auf individuelle Erfordernisse bei Objektbau und Landschaftsplanung einzugehen. Das, gepaart mit technischer Kompetenz und der Sicherheit einer gewachsenen Marke, macht das Klinkerwerk zum zuverlässigen Partner für bedeutende internationale Architektur. Hagemeister investiert seit Jahren intensiv, um innovative Klinkerlösungen herzustellen, die Effizienz im Produktionsprozess zu steigern und hohe Liefertreue zu sichern.
 
Für jede Idee die passende Lösung
 
Das Sortiment umfasst mehr als 500 Farben, Formate und Strukturen zur Gestaltung von Fassaden sowie ein facettenreiches Sortiment an Pflasterklinker zur Umsetzung attraktiver Bodenideen. Ergänzt wird das Angebot durch ein reichhaltiges Programm an Formklinker, Akustikklinker, Klinker-Riemchen und Klinkerfertigteilen, die dem Architekten und Bauherren nahezu unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten für Fassade und Pflaster eröffnen.
 
Etwa 100 Millionen Klinkereinheiten pro Jahr liefert das Unternehmen mit 180 Mitarbeitern zu imposanten Bauwerken in alle Länder der Erde.
 
Ressourcen schonen
 
Die Themen Nachhaltigkeit und ökologische Verantwortung liegen Hagemeister am Herzen. Im Nottulner Werk hat der Klinkerexperte verschiedene Prozesse etabliert, die der Erfüllung ökologischer Ansprüche dienen. So produziert Hagemeister mit seinem rohstoffneutralen „Upcycling-Brand“ einen Ziegel aus einem Recyclingkreislauf heraus. Als Produktbasis dient Material, das bei Rüstvorgängen abfällt, gesammelt wird und somit eine Mischung unterschiedlicher Rezepturen enthält. Das Material ist ressourcenneutral, da es prozessintern wiederverwertet wird, sodass für die Sortierung kein neuer Rohstoff abgebaut oder eingesetzt wird. Damit trägt das Unternehmen zur effizienten Steigerung des Eco-Scorings von Bauprojekten bei. Zudem setzt der Experte auf eine eigene Nutzwasseraufbereitung und das Recycling von Ziegelbruch. Darüber hinaus fördert Hagemeister die vollständige Renaturierung der Rohstoff-Abbaugebiete zu Natur-Biotopen, sodass neue Lebensräume für verschiedene Tier- und Pflanzenarten entwickelt und langfristig gesichert werden.

18726162