RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Richtfest_fuer_Buerogebaeude_am_Neuen_Wall_in_Hamburg_29362.html

19.12.2007

Bornhold-Haus

Richtfest für Bürogebäude am Neuen Wall in Hamburg


Vor allem Besucher der Hansestadt wunderten sich seit Jahren, dass in einer der nobelsten Hamburger Einkaufsstraßen, dem Neuen Wall, eine breite städtebauliche Lücke klaffte.

Am 18. Dezember 2007 wurde nun das Richtfest für ein sechsgeschossiges Bürohaus mit Gewerbe im Erdgeschoss gefeiert, das die Lücke zwischen dem Paulsen-Haus und dem 1710 erbauten Görtz'schen Palais schließen wird. Die Planung stammt vom Hamburger Büro Kitzmann Architekten.

Das Gebäude ist im Grundriss als H-Typ konzipiert. Die urbane Seite richtet sich zum Neuen Wall hin, die ruhige Wasserseite zum Bleichenfleet. Dazwischen befinden sich zwei Innenhöfe.
Die Fassaden zum Neuen Wall und zum Bleichenfleet bestehen aus hellem Kalkstein aus Portugal. Zu den Innenhöfen wird das Gebäude geschosshoch verglast.
Die Fensterelemente der vorderen sowie der hinteren Fassade liegen bündig mit der Natursteinfassade. Pfeiler aus hellem Kalkstein gliedern sie, und eine terrassenförmige Abtreppung überbrückt die großen Unterschiede der Traufhöhen der benachbarten Gebäude.

Die erdgeschossigen Gewerbeflächen erhalten einen Zugang zum Fleetgeschoss, das sich unmittelbar über der Wasseroberfläche des Bleichenfleetes befindet.


Kommentare:
Kommentar (1) lesen / Meldung kommentieren








Alle Meldungen

<

19.12.2007

New Andermatt

Group 8 baut Luxusvillen in den Schweizer Bergen

19.12.2007

Maritime Ökosysteme

Eröffnung des Instituts für Ostseeforschung in Warnemünde

>
BauNetz Themenpaket
Endlich durchatmen!
BauNetz Wissen
Transformierte Fabrik
baunetz interior|design
Herz aus Beton
Baunetz Architekten
AFF Architekten
Stellenmarkt
Neue Perspektive?
30165053