RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Mehrzweckhalle_in_Frankreich_eroeffnet_192794.html

10.03.2008

Buntes Zentralmassiv

Mehrzweckhalle in Frankreich eröffnet


„Mehrzweckhalle“ – ein ziemlich scheußliches Wort für ein Gebäude. Da denkt man sofort an die oft leider heruntergekommene Architektur der 1950er und 60er Jahre.
Auch die im Dezember 2007 eröffnete Halle im französischen Aurillac, am Rande des Zentralmassiv, geplant von dem Büro Brisac Gonzalez, erinnert in seiner Kubatur und der Fassadengestaltung an die Architektur dieser Zeit. Das Londoner Büro konnte sein Projekt realisieren, nachdem es 2004 einen Wettbewerb für sich entschieden hatte.

Der Baugrund befindet sich zwischen dem Bahnhof und der historischen Innenstadt der Kleinstadt in der Auvergne – eine Gegend, die bisher eher vernachlässigt wurde und durch die Bebauung aufgewertet werden sollte. Die Halle, in der vielfältige Veranstaltungsformen stattfinden können, bietet 1.680 Sitzplätze und insgesamt sogar Platz für bis zu 4.500 Besucher.

Das Gebäude gliedert sich in drei Baukörper, deren Fassaden aus drei Betonbändern bestehen, die die verschiedenen Funktionen des Baus umschließen. Alle drei unterscheiden sich in Form und Oberfläche voneinander.

Das wohl prägnanteste Band, welches den Luftraum des Veranstaltungssaal umschließt, besteht aus vorgefertigten Betonelementen, in die ein regelmäßiges Raster aus pyramidenförmigen Glassteinen eingegossen wurde. Die dahinter befindlichen Leuchtkörper mit davorgehängten, verschiedenfarbigen Farbfiltern ermöglichen es dem Gebäude, nachts in bunten Farben zu leuchten und gar nicht mehr wie eine Mehrzweckhalle auszusehen.


Kommentare:
Kommentare (5) lesen / Meldung kommentieren










Alle Meldungen

<

10.03.2008

Von Plätzen und Promenaden

Wettbewerb für Freiflächen im Bonner Bundesviertel entschieden

07.03.2008

Flagrant délit

Interview mit Madelon Vriesendorp in der BAUNETZWOCHE#69

>
Baunetz Architekten
Gerber Architekten
BauNetz Wissen
Roskilde rockt
BauNetz aktuell
Glashaus
Campus Masters
Jetzt abstimmen
DEAR Magazin
Boutique-Büro