RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_In_Kiel_entsteht_das_schmalste_Wohnhaus_Europas_28280.html

29.08.2007

80 Zentimeter Baulücke

In Kiel entsteht das schmalste Wohnhaus Europas


Gerade mal 80 Zentimeter misst der Neubau in der Kieler Innenstadt an seiner schmalsten Stelle, der Rückfront.
Der Kieler Architekt Björn Siemsen hat den dreieckigen Neubau entworfen, der an seiner Vorderseite immerhin 4,50 Meter misst und insgesamt 94 Quadratmeter Wohnfläche auf sechs Etagen hat.
Damit macht er den bisherigen Rekordhaltern in London und Amsterdam sowie dem bisher schmalsten Haus Deutschlands in Eisenach mit einer Breite von 2,05 Meter Konkurrenz.

Im Erdgeschoss liegt die Garage. Die erste, zweite und dritte Etage sind die Schlafzimmer – mit jeweils 16 Quadratmetern. Der fünfte Stock ist für die Küche vorgesehen, darüber liegt das Wohnzimmer, und darüber schließlich eine Dachterrasse. Im hinteren, schmalsten Teil befinden sich die drei Badezimmer des Hauses.

Das Projekt auf einem 29 Quadratmeter großen Grundfstück hat nach Angaben des Architekten weniger als 200.000 Euro gekostet.


Kommentare:
Kommentare (9) lesen / Meldung kommentieren






Alle Meldungen

<

29.08.2007

Das Auge

Grundstein für Bürogebäude in Darmstadt

28.08.2007

Serpentine Gallery

Pavillon in London eröffnet

>
BauNetz Wissen
Golden gefaltet
Campus Masters
Jetzt abstimmen
Baunetz Architekten
Bez + Kock