RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Gehrys_Neuer_Zollhof_in_Duesseldorf_eroeffnet_5969.html

20.10.1999

Für Querdenker

Gehrys Neuer Zollhof in Düsseldorf eröffnet


Am 19. Oktober 1999 wurde im Düsseldorfer Rheinhafen der von Frank Gehry & Associates (Santa Monica) sowie Beucker Maschlanka und Partner (Düsseldorf) erbaute Neue Zollhof offiziell seiner Bestimmung übergeben. Nach dreijähriger Bauzeit wurde das aus drei Gebäuden bestehende Ensemble mit der Fertigstellung des letzten Hauses komplettiert.
Jedes der drei Gebäude wird durch eine eigene Materialität geprägt; Während bei Haus B Edelstahl und bei Haus C ein Putz das Bild der Fassade bestimmen, erhielt das nun fertiggestellte Haus A eine Verkleidung aus terrakottafarbenen Klinkern.
Das elfgeschossige Gebäude verfügt über eine Bruttogeschoßfläche von 9.885 Quadratmetern. Als Bauherr fungierte neben der Philipp Holzmann AG die Werbeagentur Rempen & Partner, Düsseldorf. Thomas Rempen hob in seiner Eröffnungsrede den Signalcharakter des neuen Ensembles an der Düsseldorfer Medienmeile hervor. Die Architektur wolle das, was auf deutsch „Querdenker" heiße, und fördere Künstler, Tüftler und Erfinder.
Bei der Errichtung des Neuen Zollhofs wurden Fertigungstechniken angewandt, die bisher nur im Auto- und Flugzeugbau eingesetzt worden waren (vgl. BauNetz-Meldung zum Richtfest vom 22. 4. 1998).

Eine weitere Gesamtansicht und ein Fassadendetail sind als Zoom-Bilder hinterlegt (Quelle: Philipp Holzmann AG, Rempen & Partner).

Weitere Informationen finden Sie auf der website des „Neuen Zollhofs“.


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

20.10.1999

Velkommen! Velkomin! Välkommen!

Tag der offenen Tür bei den Nordischen Botschaften in Berlin

19.10.1999

Das Vermächtnis

Erster Spatenstich für Stirling-Bau in Stuttgart

>
BauNetzwoche
Kunsthalle Bielefeld
BauNetz Wissen
Urbaner Guckkasten
Baunetz Architekten
FLOSUNDK
BauNetz Wissen
Gestapelter Glaspalast
Campus Masters
Jetzt bewerben