RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Finnland_fuehrt_beim_Pavillon-Bau_in_Hannover_5897.html

06.10.1999

Richtfest im Windnest

Finnland führt beim Pavillon-Bau in Hannover


Als erste Nation hat Finnland am 6. Oktober 1999 Richtfest für seinen Expo-Pavillon in Hannover gefeiert. Das sogenannte „Windnest“, ein von zwei Riegeln eingefaßter, nicht überdachter Birkenhain, entsteht nach Plänen der Architekten Sarlotta Narjus und Antti-Matti Siikala (SARC) aus Helsinki. Diese hatten sich mit ihrem Entwurf in einem nationalen Wettbewerb gegen 140 Konkurrenten durchgesetzt.
Auf dem Pavillongelände Ost, unmittelbar neben der niederländischen „Repräsentanz“ der Architekten MVRDV, wird das 50 Meter lange und 30 Meter breite Gebäude errichtet. Die Außenwände der geschlossenen Körper bestehen aus thermisch behandeltem Holz, die Stirnseiten sind aus siebgedrucktem Glas. Bei dem „Thermoholz“ handelt es sich um eine finnische Innovation, die laut Presseinformationen „die Aufmerksamkeit der Baubranche auf sich ziehen wird“.
Die Ausstellung im Innenraum wird sich mit drei Kernthemen beschäftigen: der Vielfalt finnischer Lebensart, phantasievollen Innovationen und der unversehrten Stille. Eine original finnische Sauna gehört ebenfalls zum Raumprogramm.

Modellfoto: Expo 2000

BauNetz-Meldung zur Präsentation des Entwurfs vom 18. 6. 1998

Weitere BauNetz-Meldungen zum Thema finden Sie in der News-Datenbank unter dem Suchbegriff „Expo 2000“.


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

06.10.1999

Freunde in der Not

O.M. Ungers und Wolfgang Pehnt unterstützen das Frankfurter DAM

05.10.1999

Gesundgesprudelt in Erding

Neues Thermalbad von Josef Wund eröffnet

>
baunetz interior|design
Adventsverlosung #3
BauNetz Wissen
Räume im Raum
Baunetz Architekten
ZRS Architekten Ingenieure
Stellenmarkt
Neue Perspektive?
BauNetzwoche
Gezähmte Wildnis