RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Erste_Praesentation_des_Expo-Daches_in_Hannover_6551.html

18.02.2000

Kühne Konstruktion

Erste Präsentation des Expo-Daches in Hannover


Am 17. Februar 2000 lud die Deutsche Messe AG in Hannover zu einer Vorabpräsentation des vom Münchner Büro Herzog + Partner und den Tragwerksingenieuren IEZ Natterer (Lausanne) geplanten Expo-Daches ein. Der geplante Fertigstellungstermin zur diesjährigen Cebit am 24. Februar 2000 konnte zwar aufgrund bautechnischer Probleme nicht eingehalten werden - von insgesamt zehn Schirmen sind bisher erst achteinhalb montiert -, das Dach soll aber trotz einer Unterbrechung der Bauarbeiten während der Cebit und der Hannover Messe bis Ende April fertiggestellt sein.
Der Vorstand der Deutschen Messe AG, Sepp Heckmann, erklärte in seiner Ansprache, das Expo-Dach stelle „ein in seiner Größe und Konstruktion weltweit einmaliges Ingenieurbauwerk“ dar, das auch nach dem Abschluss der Weltausstellung „das Messegelände prägen und mit seiner kühnen Konstruktion nachhaltige Werbung für den Holzbau“ ermöglichen werde.
Durch die Verzögerungen und weitere unvorhergesehene technische Schwierigkeiten bei der Realisierung des Projekts sind die Baukosten von geplanten 25 auf rund 30 Millionen Mark gestiegen.

Abbildung: Deutsche Messe AG

Weitere Informationen finden Sie unter der Adresse http://www.expodach.de und in einer BauNetz-Meldung vom 11.5.1999.

Beachten Sie auch die BauNetz-Übersicht über alle Expo-Bauten in Hannover unter der Adresse www.BauNetz.de/expo.


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

18.02.2000

Nächster Halt: Expo

Neuer Endbahnhof auf dem Weltausstellungsgelände in Hannover

18.02.2000

Große Offenheit

Zum Tod des Stuttgarter Architekten Hans Kammerer

>
BauNetz Wissen
Alles ist erleuchtet
BauNetzwoche
Landmarks für Fogo
Baunetz Architekten
DBCO
Campus Masters
Jetzt abstimmen