RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Eroeffnung_des_Kunstmuseums_im_Kultur-_und_Kongresszentrum_Luzern_7227.html

19.06.2000

Jean Nouvel im KKL

Eröffnung des Kunstmuseums im Kultur- und Kongresszentrum Luzern


Am 19. Juni 2000 wird das Kunstmuseum im Kultur- und Kongresszentrum Luzern (KKL) eröffnet. Damit erfüllt das bekannte Bauwerk des französischen Architekten Jean Nouvel endgültig seine Funktion. Der 1995 begonnen Gebäudekomplex besteht aus einem Konzertsaal, einem Stadtsaal und einem Kongresszentrum und Kunstmuseum. Er war seit 1998 abschnittsweise seiner Nutzung übergeben worden. Zuletzt wurde im März 2000 das Kongresszentrum eröffnet. Besonderes Merkmal ist das im Winkel über 45 Meter auskragende Dach, das den neuen Europaplatz überdacht. Das jetzt eröffnete Museum enthält zwanzig Räume unterschiedlicher Größe und Höhe und umfasst 2100 Quadratmeter Ausstellungsfläche. Es liegt im vierten Stock direkt unter der großzügig verglasten Dachfläche. Fast alle Ausstellungssäle können deswegen mit Tageslicht versorgt werden. Die außergewöhnliche Neutralität der Räume - von Jean Nouvel mit "nudité des espaces" umschrieben, entsteht durch die dunklen Betonböden, die weißen Wände und die Lichtdecken. Die beiden Teile des Museums werden durch drei verglaste Brücken verbunden, von denen aus der Besucher Ausblick auf Luzern und den Vierwaldstädter See erhält.
Die Eröffnungsausstellung heißt "Mixing Memory and Desire - Wunsch und Erinnerung" und zeigt Arbeiten von 25 Künstlern der Gegenwart und des 19. Jahrhunderts. Die Arbeiten entspringen "divergenten künstlerischen Haltungen" und nutzen verschiedenste Medien und werden durch das zurückhaltende architektonischen Konzept der Ausstellungsräume hervorgehoben.

BauNetz-Meldung zur Eröffnung des Konzertsaals vom 18.8.1998 und zur Eröffnung des Kongresszentrums vom 21.3.2000

Informationen über das KKL finden Sie unter der Adresse http://www.kkl-luzern.ch/


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

19.06.2000

The Lion goes to...

Jean Nouvel auf der Architektur-Biennale in Venedig ausgezeichnet

19.06.2000

Denk mal!

Hypo-Kulturstiftung vergibt hoch dotierte Auszeichnung

>
Baunetz Architekten
Lena Wimmer
BauNetz Wissen
Grün, grüner, Freiburg
Campus Masters
Jetzt abstimmen
BauNetz Wissen
Filigranes Netz
BauNetz aktuell
Backstein-Melancholie