RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wohnhaus_in_Lausanne_3508489.html

27.03.2014

Wellplattenromantik

Wohnhaus in Lausanne


Das offensichtlich-unoffensichtliche zuerst: Die Wellplattenfassade aus Eternit, die dieses Apartmenthaus am Rande von Lausanne ziert, frönt keiner Retroästhetik, sondern verweist auf die intensive landwirtschaftliche Nutzung der Region. Es ist schlicht das gleiche billige Material, das zahllose Schuppen in der Umgebung von Lausanne kleidet. Das Büro Local Architecture (Lausanne) hat das Wohnhaus entworfen, von dessen Südseite aus sich ein einzigartiger Blick auf den Genfer See eröffnet.

Die Grundform des massiven Baukörpers wird durch das dreieckige, steil abfallende Grundstück bestimmt. Nach Norden hin verschließt sich die Fassade, nur die langgezogene Treppe sorgt für etwas Abwechslung. Nach Süden ergibt sich dagegen ein differenziertes Bild mit Fensterbändern, Terrassen und Loggien. Und nach Westen, Richtung Innenstadt, präsentiert sich das Haus als schmale, abstrakt-skulpturale Stele.

Dank der tragenden Außenwände verfügen alle drei Wohnungen über individuelle Grundrisse, die das Verhältnis und die Position von geschlossenen und offenen Räumen jeweils etwas anders bestimmen. Im Kontrast zum utilitaristischen Äußeren sind die Materialien im Inneren allerdings weitaus hochwertiger gewählt. Feiner Sichtbeton verleiht der Architektur Klarheit, während verschiedene Holzsorten für Fußböden, Fenster und Einbauten für warme Kontraste sorgen. (sb)


Kommentare:
Kommentare (5) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

27.03.2014

Stilles Kloster

Umbau in der portugiesischen Provinz

26.03.2014

Block auf Speed

Rem Koolhaas baut Springer-Campus in Berlin

>
BauNetzwoche
Landmarks für Fogo
BauNetz Wissen
Aufgelockertes Arbeiten
Baunetz Architekten
DBCO
Campus Masters
Jetzt abstimmen