RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wohn-_und_Praxisensemble_in_Teufenbach_von_Scheiberlammer_Architekten_und_Lendarchitektur_8518710.html

26.02.2024

Die Kirche im Blick

Wohn- und Praxisensemble in Teufenbach von Scheiberlammer Architekten und Lendarchitektur


Der kleinen Gemeinde Teufenbach in der Steiermark fehlte bislang ein identitätsstiftender Dorfplatz. Diese Leerstelle wurde nun mit dem Projekt Neues im Dorfzentrum geschlossen. Es belebt das unmittelbare Umfeld der Dorfkirche mit generationenübergreifendem Wohnen und medizinischer Versorgung. Entwurf und Planung stammen von den beiden Büros Scheiberlammer Architekten aus dem steirischen Wolfsberg und Lendarchitektur aus Klagenfurt. Als Bauherr trat das in der Region tätige Immobilienunternehmen AMRE auf, die Baukosten beliefen sich auf drei Millionen Euro.

Die Aufgabenstellung sah vor, auf einer unbebauten Fläche gegenüber der Kirche und neben dem im Zuge des Projekts sanierten Pfarrhofes zwei für betreutes Wohnen geeignete Häuser mit integrierter Arztpraxis zu schaffen. Die Büros entschieden sich für eine an lokale Bautraditionen anknüpfende, dezidiert ländliche Architektursprache. Dabei setzten sie auf einfache Materialität und eine Holzkonstruktion aus Fichte. Zwischen dem Pfarrhof an der Straße und den beiden Neubauten an den Rändern des Grundstücks entstand zudem ein öffentlicher Platz mit Brunnen.

Die zweigeschossigen, L-förmig angeordneten Baukörper mit Satteldach bieten 1200 Quadratmeter Nutzfläche, darauf 11 Wohneinheiten und eine Arztpraxis. Sie sind als Holzriegelbauten ausgeführt und stehen auf einem verbindenden Betonsockel. Die Laubengänge zum Platz sind teilweise mit einer rasterförmigen Holzstruktur verblendet. So entsteht ein schrittweiser Übergang vom Außen- zum Innenraum, der auch durch das Spiel aus dunklen und hellen Holzoberflächen akzentuiert wird: Die durch Balkone und Vordächer geschützten Fassadenbereiche blieben naturbelassen, die anderen erhielten einen vorvergrauenden Anstrich.

Das Projekt wurde 2023 mit dem Holzbaupreis Steiermark und einer Anerkennung beim Holzbaupreis Kärnten ausgezeichnet – beide Jurys überzeugte vor allem die Verbindung aus sozialem Mehrwert, architektonischer Qualität und handwerklicher Ausführung auf hohem Niveau. (da)

Fotos: Christian Brandstätter


Zum Thema:

In einer früheren Version hieß es: „Die zweigeschossigen, L-förmig angeordneten Baukörper mit Satteldach bieten 1200 Quadratmeter Nutzfläche und 15 Wohneinheiten.“ Diese Angabe wurde präzisiert.


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Kommentar (1) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

26.02.2024

Jenga am Fluss

Fakultätsgebäude in Boston von KPMB architects

26.02.2024

Elegie in Grau

Wohnhaus in der Lombardei von Antonino Cardillo

>
BauNetz Themenpaket
Produktion war gestern
baunetz CAMPUS
Urban MYCOSkin
baunetz interior|design
Flicken, löten, schrauben
BauNetz Xplorer
Ausschreibung der Woche
vgwort