RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Schulerweiterung_in_St.Gallen_1576477.html

12.04.2011

Neues Gesicht für Lachen

Schulerweiterung in St.Gallen


Der St.Gallener Ortsteil Lachen hat mit der Erweiterung und Sanierung einer Schulanlage ein neues Zentrum bekommen. Bereits 2003 hatten Schulz-Girsberger Architekten (Augsburg) zusammen mit BGS&Partner (Rapperswil) einen entsprechenden Wettbewerb gewonnen, kürzlich konnten die neuen Räume der Schulanlage Schönewegen eröffnet werden.

Der rhythmisch gegliederter Klassentrakt zieht sich nun gemeinsam mit der teilweise ins Erdreich eingegrabenen Doppelturnhalle entlang der Züricher Straße. Er grenzt die Schulanlage zur lauten Straße ab und schafft ruhige Außenräume zur Südseite. Im Rahmen der Baumaßnahmen wurde die ehemalige Sporthalle zu einer Mehrzweckhalle mit Foyer und Pausenhalle umgebaut. Das ehemalige Schulhaus verfügt nun über eine Küche und wird zur ganztäglichen Betreuung von Schülern genutzt.

Der Neubau ist ein sogenanntes Minergie-Eco Schulhaus mit wärmegedämmten Außenhülle, Photovoltaik Anlage und Regenwasser-Toilettenspülungen. Die neugestalteten Außenräume mit Sportplatz, Klettergeräten, Baum- und Strauchgruppen sowie Biotop können von Anwohnern des Quartiers genutzt werden.



Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Kommentare (5) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

13.04.2011

Bahnbrache Köln-Mülheim

BDA-Montagsgespräch in Köln

12.04.2011

Einmalig und vielschichtig

Mies van der Rohe Award für David Chipperfield

>
BauNetz aktuell
Bühne frei für Glas
BauNetz Wissen
Signalwirkung
Baunetz Architekten
feld72
Campus Masters
Jetzt bewerben