RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Neue_Bibliothek_von_MVRDV_2962093.html

09.10.2012

Zurück zur Meldung

Bücherberg in Spijkenisse

Neue Bibliothek von MVRDV


Meldung einblenden

Im niederländischen Spijkenisse nahe Rotterdam haben MVRDV ein Quartier aus 42 Wohnhäusern und einer Bibliothek fertig gestellt. Die Typologie und Materialität der Neubauten sind an alte niederländische Bauernhäuser angelehnt: eine Reminiszenz an die landwirtschaftlich geprägte Geschichte des Ortes.
 
Das Zentrum der mit Klinkersteinen verkleideten Bauten bildet die neue Bücherei mit einem innen liegenden „Berg aus Büchern“. Das Dach des Hauses ist verglast und soll den Nutzern ein Open-Air-artiges Leseerlebnis bieten. Außerdem wünschen sich die Architekten, dass Blicke von außen ins Innere gelenkt werden und so eine Art architektonische Einladung ausgesprochen wird, das Gebäude zu betreten und zu lesen. Dem Vorwurf, dass die Bücher durch Sonnenlicht beschädigt werden, widersprechen MVRDV mit dem Argument, dass Bibliotheksbücher durch den Verschleiß ohnehin eine mit durchschnittlich vier Jahren geringe Lebensdauer hätten.
 
Die Anordnung der Bücherregale folgt der Gebäudeform: Sie sind wie eine Pyramide im Inneren gestapelt. Der Besucher kann den Berg erklimmen und oben angekommen in einem Café die aufgelesenen Bücher durchstöbern. Im Sockel des „Bergs“ liegen funktionale und kommerzielle Bereiche wie Büros und Ladengeschäfte.

Auch im Detail haben MVRDV auf die Referenz an das „niederländische Dorf“ geachtet: Die Regalwände wurden aus recycelten Blumentöpfen gefertigt. Von Vorteil waren dabei nicht nur die Kosteneinsparungen, sondern auch ihre feuerbeständige Konsistenz.



Fotos: Jeroen Musch


Auf Karte zeigen:
Google Maps


 
Mein Kommentar
Name*:
Betreff*:
Kommentar*:
E-Mail*:

(wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ab sofort ist die Eingabe einer Email-Adresse zwingend, um einen Kommentar veröffentlichen zu können. Die E-Mail ist nur durch die Redaktion einsehbar und wird nicht veröffentlicht!


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.




Alle Meldungen

<

10.10.2012

Why We Build

Bücher im BauNetz

09.10.2012

Leuchtvitrine auf dem Schulhof

Sanierte Sporthalle in Berlin

>
BauNetz Wissen
Wasser marsch!
BauNetz Themenpaket
Klein und fein
Baunetz Architekt*innen
Modersohn & Freiesleben
BauNetz Xplorer
Ausschreibung der Woche