RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-MVRDV_planen_Umbau_in_Hongkong_3507983.html

26.03.2014

Zurück zur Meldung

Striptease in Glas

MVRDV planen Umbau in Hongkong


Meldung einblenden

Praktisch überall auf der Welt waren MVRDV schon tätig, Hongkong fehlt noch auf ihrer Landkarte der Realisierungen. Das könnte sich bald ändern, wurde das Rotterdamer Büro doch mit dem Umbau eines alten Lagerhauses in ein Bürogebäude beauftragt. In Kwun Tong im Osten Kowloons gelegen, soll hier in den nächsten Jahren aus dem einst industriell geprägte Stadtteil in ein neues Geschäftsviertel werden.

Für das vierzehnstöckige Gebäude, das aus baurechtlichen Gründen äußerlich kaum verändert werden darf, sehen MVRDV eine Art internen Striptease vor. Um Licht in den über 36 Meter tiefen Grundriss zu bekommen, sollen alle Oberflächen und Einbauten inklusive der Decken, Böden und des Installationskerns in Glas ausgeführt werden. Die Primärstruktur des alten Lagerhauses wird so zum wesentlichen ästhetischen Element des transformierten Gebäudes.

Neben Büros in den oberen Geschossen sind in den unteren Stockwerken Geschäfte, Restaurants und Parkplätze geplant. Auch an eine Dachterrasse ist gedacht, die spektakuläre Blicke auf den Victoria Harbor und das künftige Kai-Tak-Fährgebäude bieten wird.


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare

2

EdV | 26.03.2014 23:42 Uhr

Idee geklaut

Dieser 'interne Striptease' (Bild 6-8) wurde so bereits in Shanghai realisiert:
www.archdaily.com/449377/glass-office-soho-china-aim-architecture/

1

Tine Wittler | 26.03.2014 18:18 Uhr

praxis dr. stefan frank...

...die rockträgerinnen werden es in den büros nicht leicht haben. auch großen namen in der branche kann mal was in die hose gehen... herzlicheen glückwunsch zu dieser heldentat. setzten, sechs.

 
Mein Kommentar
Name*:
Betreff*:
Kommentar*:
E-Mail*:

(wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ab sofort ist die Eingabe einer Email-Adresse zwingend, um einen Kommentar veröffentlichen zu können. Die E-Mail ist nur durch die Redaktion einsehbar und wird nicht veröffentlicht!


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.




Alle Meldungen

<

26.03.2014

Mit Wintergarten und Drive-In

Baumarkt von Müller Reimann in Berlin

26.03.2014

Spanische Treppe für Shanghai

Pläne für Filmpalast von 3XN vorgestellt

>
BauNetz Themenpaket
Mittsommer in Skandinavien
baunetz CAMPUS
Beten to go
BauNetz Wissen
Vier Türme, ein Haus
baunetz interior|design
Farbliche Gratwanderung
Baunetz Architekten
a+r Architekten