RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Kirchengebaeude_in_Finnland_fertig_1262687.html

13.08.2010

Zurück zur Meldung

Hölzerner Betraum

Kirchengebäude in Finnland fertig


Meldung einblenden

In Jyväskylä Architektur zu machen, bedeutet in große Fußstapfen zu treten. Die Stadt, 300 Kilometer nördlich von Helsinki, ist durch die Bauten Alvar Aaltos geprägt, der hier das Polizeipräsidium, die Universität und das Stadtmuseum entworfen hat. Seinem Werk ist das in Jyväskylä ansässige Alvar-Aalto-Museum gewidmet.

Nun hat das Büro Lassila Hirvilamm Architects (Seinäjoki) ein Kirchengebäude realisiert, das sich durchaus mit der Architektur Aaltos messen kann.
Der Wunsch der Kirchengemeinde des Stadtteils Kuokkala war es, eine Kirche zu bekommen, die „aussieht wie eine Kirche“. Ein Wunsch, dem die Architekten nachgekommen sind. Gleichzeitig haben sie es aber auch verstanden, keine historisierende Architektursprache zu verwenden.

Die Gebäudeformation gliedert sich in Kirchenbau und Glockenturm. Das Kirchenschiff orientiert sich in klassischer Ost-West Ausrichtung zum Hauptplatz des Stadtteils Kuokkala. Beide Gebäudeteile wurden rundherum, auf den Dächern wie auch auf den Fassaden, mit Schieferplatten verkleidet.
Das Kirchengebäude ist dreigeschossig. Während direkt vom Platz aus die Räume des Kirchenbüros erschlossen werden, führt eine breite Freitreppe aus Granit seitlich am Gebäude vom Platzniveau zum Eingang des zweigeschossigen Kirchenschiffs. Auf der Galerie im Westen des Kirchenraums befindet sich, neben Orgel das Büro des Organisten sowie ein Chorraum.

Das Innere des Kirchenraumes wird vor allem von der Innenansicht der hölzernen Dachkonstruktion dominiert. Hier haben die Architekten mit einem Brettschichtholzrahmen gearbeitet, auf dem die Holzlattung befestigt wurde. Eine weitere, darunter befestigte Lattenkonstruktion ergibt die markant gemusterte Innenansicht.
Auch die Möblierung besteht fast ausschließlich aus Holz. Während die Kirchenbänke aus Esche gefertigt sind, wurde der Altar aus Lindenholz hergestellt.

Fotos: Jussi Tianen


Zum Thema:

Alles über das Fassadenmaterial im Baunetz Wissen Schiefer.


Kommentare

2

captain ahab | 19.08.2010 10:43 Uhr

Kirchengebäude in Finnland

der innenraum ist phantastisch...herr alto hätte seine helle freude...schade dass die äußere hülle so wenig mit dem - echt geilen (darf man das sagen bei kirchen, ach was soll´s) - innenraum so wenig korrespondiert...

1

Peter | 13.08.2010 16:15 Uhr

Höchstes Lob

Phantastisch!!!! Ganz hervorragend, seit Ewigkeiten endlich einmal "Architektur" im BauNetz und nicht die üblichen langweiligen
3-D Images mit nichts dahinter!
Ich kann mich nciht erinnern, in den letzen Jahren einen derart schönen Innenraum gesehen zu haben - ich muss schnell mal ein Flugticket besorgen.

 
Mein Kommentar
Name*:
Betreff*:
Kommentar*:
E-Mail*:

(wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ab sofort ist die Eingabe einer Email-Adresse zwingend, um einen Kommentar veröffentlichen zu können. Die E-Mail ist nur durch die Redaktion einsehbar und wird nicht veröffentlicht!


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.




Alle Meldungen

<

13.08.2010

Sehr gelb

Mehrzweckhalle bei Zürich fertig

13.08.2010

Wild und schräg

Landschaftsarchitektur-Ausstellung in Salzburg

>
BauNetzwoche
Höhenrausch
BauNetz Wissen
Strandgut in der Decke
baunetz interior|design
Monoton monochrom
BauNetz Xplorer
Ausschreibung der Woche