RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Kindertagesstaette_in_Stuttgart_von_D-Inka_Scheible_Hoffmann_Lewald_8448120.html

06.12.2023

Spielen am Birkacher Feld

Kindertagesstätte in Stuttgart von D’Inka Scheible Hoffmann Lewald


Der Stadtbezirk Birkach im Süden von Stuttgart wird von weitläufigen, sich über 65 Hektar erstreckenden und landwirtschaftlich genutzten Flächen begrenzt, dem Birkacher Feld. Direkt an dessen Rand, mit Blick auf die von Rad- und Spazierwegen durchzogene Filderhochebene und umgeben von zeilenförmiger Wohnbebauung, entstand der Neubau für eine Kindertagesstätte. Dieser ersetzt eine vormalige Kita, verdoppelt deren Kapazität auf vier Gruppen und bietet Platz für 70 Kinder zwischen 0 und 6 Jahren sowie einen Mehrzweckraum. Das Projekt ist nach Plänen von D’Inka Scheible Hoffmann Lewald Architekten (Stuttgart) realisiert, die nach vorangegangenem Vergabeverordnungsverfahren 2016 den Auftrag vom Hochbauamt der Landeshauptstadt erhielten.

Um den alten Baumbestand auf dem Grundstück zu erhalten, wurde der dreigeschossige Baukörper mit einer Fläche von rund 1.350 Quadratmetern auf die nord-östliche Ecke gesetzt. Der kompakte Würfel ist demnach so platziert, dass auf dem Areal ein großzügiger Frei- und Spielbereich geschaffen wird, der sich zum Birkacher Feld hin öffnet.  Der straßenseitig zum Wohngebiet orientierte Eingangsbereich erschließt das ebenerdige Foyer, mit Treppenhaus und Aufzug. Im Erdgeschoss sind außerdem Küche, Bewegungsraum, Werkraum und die Mitarbeiterbereiche untergebracht.

Im ersten und zweiten Obergeschoss sind die Gruppen- und Schlafräume mit Sanitär- und Nebenräumen clusterartig um die offene Treppenanlage angeordnet. Richtung Süden weiten sich die Flure zu Spielzonen auf und gehen in überdachte Freibereiche über. Hier finden sich neben den vorgelagerten Terrassen auch Außentreppen, die zu den Spielflächen führen. Aus dem ersten Obergeschoss führt aufgrund der Topografie eine Stegverbindung direkt in den Garten. Die Fassaden des in Stahlbeton konstruierten Massivbaus sind mit vorgegrauten Holzplatten bekleidet, das Dach wurde begrünt. Die Baukosten in den Kostengruppen 200-700 belaufen sich auf 4,5 Millionen Euro. (uav)

Fotos: Roland Halbe


Zum Thema:

Fünfzehn weitere Kitas in Deutschland haben wir kürzlich in einem Themenpaket zusammengestellt.

Mehr zu Bekleidungselementen gibt es bei Baunetz Wissen.


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

06.12.2023

Zurück zur Idee

Theatersanierung in St. Gallen von Gähler Flühler Fankhauser Architekten

06.12.2023

Großes Atrium für ein kleines Haus

Wohnatelier bei Paris von Jean-Benoit Vetillard Architecture

>
BauNetzwoche
Wohnen in Brüssel
BauNetz Wissen
Neu gemixt
baunetz interior|design
Farbe unterm Reetdach
Baunetz Architekt*innen
heinlewischer
vgwort