RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Hochhausprojekt_in_Muenchen_Zweiter_Preis_wird_realisiert_3623.html

22.05.1998

Twin Towers gekippt

Hochhausprojekt in München: Zweiter Preis wird realisiert


Die Süddeutsche Zeitung berichtet in ihrer Ausgabe vom 22. Mai 1998, daß der als Sieger aus einem Architekturwettbewerb hervorgegangene Entwurf „Twin Towers“ des Münchner Architekten Udo Welter für das Hochhausprojekt in Moosach nicht gebaut werden soll. Stattdessen kommt offensichtlich der Entwurf des zweiten Preisträgers, der Architekten Ingenhoven, Overdiek und Partner, zur Realisierung. Der Wettbewerbsbeitrag des Düsseldorfer Büros sah ursprünglich eine Bebauung mit einer Höhe von 104 Metern vor. Jetzt ist aus Gründen der Wirtschaftlichkeit ein „kompakter“ Turm auf einer Grundfläche von 35 mal 35 Metern und einer Höhe von 155 Metern vorgesehen. Das bereits abgeschlossene Bebauungsplanverfahren wird wegen der Umplanungen nun wieder aufgerollt. Mit dem ersten Spatenstich wird im Frühjahr 1999 gerechnet.


Zu den Baunetz Architekten:

ingenhoven architects


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

22.05.1998

Hoch, höher, am höchsten

Berliner „Treptowers“ eröffnet

22.05.1998

Mit dem ICE über die Museumsinsel

Ost-West-Stadtbahn in Berlin wiedereröffnet

>
baunetz interior|design
Herz aus Beton
BauNetz Themenpaket
Endlich durchatmen!
BauNetz Maps
Architektur entdecken
31740053