RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Fahrradparksystem_von_Juergensen_Klement_Architekten_5492582.html

14.09.2018

Zurück zur Meldung

Flamingos in Zürich

Fahrradparksystem von Jürgensen Klement Architekten


Meldung einblenden

Fahrräder lassen sich überall abstellen. Sie können gegen die Wand gelehnt oder an Geländer, Straßenlaterne oder Pfosten angeschlossen werden. Jedoch entsteht bei einer großen Anzahl schnell mal ein chaotisches Bild, was weder praktisch noch sicher ist. Überdachte Parksysteme helfen hier weiter und schützen überdies vor Wind und Wetter.

Ein solches entwickelten Jürgensen Klement Architekten (Zürich) für die Züricher Baugenossenschaft Vrenelisgärtli. In deren Siedlung an der Hofwiesenstraße im Zürcher Quartier Unterstrass steht es nun an fünf verschiedenen Stellen. Für jede wurde eine Fundamentplatte ausgebildet, die je nach Topographie zum Teil in den Hang eingegraben oder durch Geländemäuerchen ergänzt wurden. Darauf ist eine modulare Stahlstruktur aufgesetzt, die die Parkvorrichtung und das Dach aus farbig beschichteten Aluminium-Wabenkern-Leichtbauplatten zu einer Figur verbindet.
 
Die drei verschiedenen Rottöne inspirierten offensichtlich zur Namensgebung „Flamingo“. Laut Architekten knüpfen sie an den Farbraum der Siedlung an und sollen dort auch Identität stiften. So kann Zürich in der Hofwiesenstraße seinem Namen als „Velo-Stadt“ gerecht werden. (eb)

Fotos: Thomas Klement


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare

3

Marcus | 14.09.2018 18:55 Uhr

Flamingo

Sehr schön!!!
Viele Grüße aus Berlin

2

MM_ | 14.09.2018 17:14 Uhr

Schraube

Sehr schön hänna dat jemaacht, aber seida sischa, datt et Schräubsche auf Dauer halten wird?

1

Architekt | 14.09.2018 16:03 Uhr

Der große Ausflug

Liebe Architekten,

das Velo-Gestell ist eine wunderschöne Konstruktion! Vielleicht gibt es noch ein Foto MIT Fahrrädern? Also mit Leben!

Vielen Dank und viele Grüße!

 
Mein Kommentar
Name:
Betreff:
Kommentar:
E-Mail:

(nur für Redaktion, wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.



Die Radständer sind an fünf verschiedenen Standorten innerhalb der Siedlung an der Hofwiesenstraße im Zürcher Quartier Unterstrass aufgestellt.

Die Radständer sind an fünf verschiedenen Standorten innerhalb der Siedlung an der Hofwiesenstraße im Zürcher Quartier Unterstrass aufgestellt.

Jürgensen Klement Architekten entwarfen ein leicht rhythmisiertes Dach.

Jürgensen Klement Architekten entwarfen ein leicht rhythmisiertes Dach.



Bildergalerie ansehen: 18 Bilder

Alle Meldungen

<

14.09.2018

Bogenhausener Villa

David Chipperfield Architects in München

14.09.2018

Think Tank für Marseille

MVRDV mit Studie für Manifesta 2020 beauftragt

>
Baunetz Architekten
E2A
BauNetz Wissen
Open Space
Campus Masters
Jetzt abstimmen
BauNetz Wissen
Bukkekjerka