RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Eroeffnung_des_neuen_Krupp-Parks_in_Essen_816143.html

21.08.2009

Fünf Hügel

Eröffnung des neuen Krupp-Parks in Essen


Am morgigen Samstag wird der erste Teil des Krupp-Parks in Essen eröffnet. Der Entwurf für den „Park der fünf Hügel“ stammt von dem Landschaftsarchitekten  Andreas Kipar, der in Duisburg und Mailand seine Büros hat. Die Stiftung Lebendige Stadt bezeichnet den Park als „größtes Revitalisierungsprojekt“ in Deutschland. Der 125.000 Quadratmeter große Park auf dem Gelände der ehemaligen Kruppschen Gussstahlwerke soll die seit 200 Jahren bestehende städtebauliche Trennung zwischen dem westlichen Stadtteil Altendorf und der Essener Stadtmitte überwinden und die Stadtquartiere zusammenführen.

Vor mehr als zwei Jahren begannen die Bauarbeiten auf einer Brachfläche, die nun begrünt ist und den Stadtteil mit einer Hügellandschaft „bereichert“. Der Park soll laut Kipar zum Naturerlebnis werden und eine neue Perspektive für Altendorf schaffen. Geschwungene Wege und Wasserfälle sollen der „früheren Schwere“ der ehemaligen Industrielandschaft entgegentreten. „Der Park wird so zu einem sozialen Bewegungsraum, in dem Menchen leben und arbeiten können, und somit auch zum Motor einer neuen und nachhaltigen Stadtentwicklung.“


Zum Thema:

www.krupp-guertel.essen.de


Kommentare:
Meldung kommentieren










Alle Meldungen

<

21.08.2009

Architektur und Wein

Auslobung in Rheinland-Pfalz

21.08.2009

Container für Dublin

Wettbewerb in Irland entschieden

>
BauNetz Wissen
Sixties Glamour
Baunetz Architekten
gernot schulz : architektur
baunetz interior|design
Opulenter Umbau
BauNetz Wissen
Kreis im Kreis