RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Die_Floating_University_Berlin_oeffnet_fuer_alle_5437153.html

29.06.2018

Zurück zur Meldung

Sommerliche Open Weeks

Die Floating University Berlin öffnet für alle


Meldung einblenden

Seit Mai steht die Floating University Berlin im Regenwasserbecken am Tempelhofer Feld. Mit Unterstützung externer Expertinnen ist das Architektenkollektiv raumlaborberlin Erfinder des innerstädtischen Offshore-Labors. Noch bis September dieses Jahres sind Studierende und Wissenschaftler von mehr als 20 internationalen Universitäten, Architektinnen sowie Künstler auf dem Gelände unterwegs und untersuchen die Praxis des gemeinsamen Lernens, Vernetzens und städtischer Routinen.

Während der anstehenden Open Weeks, die von Freitag, 29. Juni bis Sonntag, 15. Juli 2018 andauern, ist die breite Öffentlichkeit eingeladen, an Workshops und Lehrveranstaltungen teilzunehmen oder auch Konzerte und Performances zu sehen. Nur eine von vielen interessanten Veranstaltungen soll an dieser Stelle hervorgehoben werden: ein Plug-In-Format des Aktionsforschungsprojekts Making Futures: Bauhaus +, das von der Universität der Künste Berlin und raumlaborberlin ins Leben gerufen wurde und nach der Entwicklung einer architektonischen Praxis in gemeinschaftlicher Form fragt. Insgesamt fünf Workshops finden von Freitag, 29. Juni, bis Donnerstag, 5. Juli 2018, statt, geleitet von Aquitectura Expandida (Bogotá), Tor Lindstrand (Stockholm), Takk (Barcelona), Sofia Dona (Athen) und Studio Basar (Bukarest) und befassen sich mit Themen wie der Spielplatzgesellschaft oder Vermieterstrategien in Deutschland.

Ein Rundgang am Samstag, 30. Juni 2018, lädt zu einem besonders vielfältigen Programm ein mit Kinderlabor, Ausflug zur benachbarten Schrebergartenkolonie und Gummistiefelführung durch das Becken.

Open Weeks Sommer: 29. Juni bis 15. Juli 2018
Making Futures: Bauhaus +
: 29. Juni bis 5. Juli 2015, jeweils 11–17 Uhr
Rundgang: 30. Juni 2018, ab 10 Uhr
Ort: Floating University Berlin, Lilienthalstraße, 10965 Berlin-Kreuzberg


Zum Thema:

Übersicht der Summer Open Weeks hier.
Mehr Informationen zu Making Futures: Bauhaus + hier, Teilnahme kostenfrei, Anmeldung per E-Mail.


Auf Karte zeigen:
Google Maps


 
Mein Kommentar
Name:
Betreff:
Kommentar:
E-Mail:

(nur für Redaktion, wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.



Wenn es geregnet hat, macht die Floating University Berlin von raumlaborberlin ihrem Namen alle Ehre.

Wenn es geregnet hat, macht die Floating University Berlin von raumlaborberlin ihrem Namen alle Ehre.

So sah es bei der Opening Night aus.

So sah es bei der Opening Night aus.



Bildergalerie ansehen: 17 Bilder

Alle Meldungen

<

08.11.2018

Wo sich Stadt und Architektur schneiden

Konferenz an der Hochschule Düsseldorf

18.05.2018

Liquid City zwischen Architektur und Kunst

Zu Besuch auf der Triennale in Brügge

>
BauNetzwoche
Private Perlen
Baunetz Architekten
Behnisch Architekten
BauNetz Wissen
Mode im Mittelpunkt
Campus Masters
Jetzt bewerben
DEAR Magazin
Rostrotes Raster