RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Coop_Himmelb_l_au-Museum_eroeffnet_4162251.html

18.12.2014

Crystal Cloud in Lyon

Coop Himmelb(l)au-Museum eröffnet


Noch kurz vor Weihnachten wird an diesem Wochenende in Lyon das neue Naturkundemuseum eröffnet, und da man sich für einen Entwurf von Coop Himmelb(l)au entschieden hat, wird das Gebäude an sich Spektakel genug sein. Die Wiener Architekten wollten selbstredend keinen gewöhnlichen oder gar elitären Museumsbau in Frankreichs drittgrößter Stadt bauen – Architektur muss brennen!

Dass so ein Neubau nicht nur von den Ingenieuren Bollinger + Grohmann aus Frankfurt viel Fachwissen und Fingerspitzengefühl erforderte, sondern vermutlich auch auf der Baustelle für Komplikationen gesorgt hat, kann man sich denken. Bereits 2010 wurden auf der prominenten Landspitze zwischen Rhône und Saône die Arbeiten für das Musée des Confluences begonnen, in diesem Juni wurde der Neubau fertiggestellt. 190 Meter lang, 90 Meter breit und 41 Meter hoch. Vor Jahren war hier ein Industriegebiet, heute stehen also 200.000 Kubikmeter Dekonstruktivismus zwischen den beiden Flüssen. Die Idee dazu ist älter, als man meinen könnte, vor dreizehn Jahren hatten Coop Himmelb(l)au den internationalen Wettbewerb gewonnen.

Da die besondere Lage namensgebend für das Musée des Confluences war, sollte auch die Architektur nicht starr am Ufer stehen, sondern schweben und fließen. Wolf D. Prix greift erneut das Bild der Wolke auf und nennt das Projekt „The Crystal Cloud of Knowledge“: Einem „klar strukturierten Kristall” haben die Architekten eine „weiche Wolke“ gegenübergestellt. Der Kristall bildet zur Stadtseite eine Art Forum, während die Wolke mit ihren flexiblen Raumstrukturen das eigentliche Museum aufnimmt. „Das gesamte Gebäude schwebt in der Luft, damit man ohne Blockade von der Stadt zum Wasser beziehungsweise auf die Halbinsel kommt“, erklärt Wolf D. Prix. „Ich würde es als Passagentor beschreiben, das einen neuen urbanen Raum schafft, ein Eingangstor zum neuen Stadtteil.“ Das Musée des Confluences wird am 20. Dezember eröffnet. (jk)


Video:


Eminent Architects: Wolf D. Prix (Coop Himmelb(l)au)

(Video by BauNetz)

Zum Thema:

www.museedesconfluences.fr

Beyond The Blue & Get Off Of My Cloud:
Ein Gespräch mit Wolf D. Prix zum Siebzigsten


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Kommentare (15) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

18.12.2014

Shortlist 2015

BAUNETZWOCHE#392

18.12.2014

Zwei Erste in Karlsruhe

Wettbewerb für Theatersanierung entschieden

>
BauNetz Wissen
Gemauertes Bücherregal
Baunetz Architekten
Burckhardt+Partner
BauNetz aktuell
Backstein-Melancholie
Campus Masters
Jetzt abstimmen
BauNetz Wissen
Prägende Brillengläser