RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Besucherzentrum_in_Japan_von_Shigeru_Ban_3498029.html

18.03.2014

Doppelkegel am Fuji

Besucherzentrum in Japan von Shigeru Ban


Der Fuji-san ist den Japanern ein Heiligtum: Mit 3.779 Metern ist er der höchste und mit seiner beinahe perfekten Kegelform auch der schönste Berg des Landes. Seit 2013 steht er auf der Liste des Unesco-Weltkulturerbes. Ein eigenes Besucherzentrum soll nun diesem Status gerecht werden. Unter 238 Einreichungen ging der Entwurf von Shigeru Ban (Tokio, Paris, New York) jetzt siegreich aus einem Wettbewerb hervor.

Noch hat Shigeru Ban nicht viel von seinen Plänen enthüllt, aber eines ist schon mehr als deutlich: Die Inspiration gibt der Berg selbst. Der Architekt greift dessen berühmte Kegelform nicht nur auf, er doppelt sie sogar. Ban stellt ein kegelförmiges Gebilde aus Gitterwerk auf den Kopf, dieses spiegelt sich in einem Wasserbecken und erzeugt so auf poetische – und sehr japanische – Weise eine Hommage an den tatsächlichen Berg. Um die Kegelform herum zeichnet sich auf der einen Seite zart eine Glaskiste ab; bei aller Bildhaftigkeit müssen auch nutzbare Räume geschaffen werden.

Das Zentrum soll kommenden Generationen die Bedeutung des Fuji-san nahebringen. Mit dem Bau wird 2015 begonnen, die Fertigstellung ist für 2016 geplant.


Kommentare:
Meldung kommentieren






Alle Meldungen

<

18.03.2014

Holz, Bambus und Klinker

Schulerweiterung in Birma von Ackermann Raff

18.03.2014

Konstantin Grcic: Panorama

Ausstellung bei Vitra in Weil am Rhein

>
BauNetz aktuell
Modernes Gedenken
BauNetz Wissen
Skulpturaler Solitär
Baunetz Architekten
sinai
Campus Masters
Jetzt abstimmen