RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-BDA-Preis_Berlin_2000_fuer_Sauerbruch_und_Hutton_8011.html

20.11.2000

GSW-Haus wieder vorn

BDA-Preis Berlin 2000 für Sauerbruch und Hutton


Am 17. November 2000 wurde im restaurierten Bärensaal des Berliner Stadthauses der BDA-Preis des Landesverbandes Berlin an die Architekten Sauerbruch und Hutton übergeben.
Zu gleichen Teilen geht die undotierte Auszeichnung an den Bauherrn des Verwaltungshochhauses in der Kochstraße, die GSW Gemeinnützige Siedlungs- und Wohnungsbaugesellschaft Berlin mbH. Ziel der Auslobung ist es, diejenigen Bauten auszuzeichnen, die als Ergebnis der Zusammenarbeit von Architekten und Bauherrn eine hohe architektonische Qualität aufweisen.

Es wurden mit neun weiteren Auszeichnungen drei mehr vergeben als angekündigt:

  • Daniel Libeskind, Berlin (Jüdisches Museum)

  • Foster and Partners, London (Umbau des Reichstagsgebäudes)

  • Dominique Perrault, Paris (Olympische Rad- und Schwimmsporthalle)

  • Max Dudler, Berlin/Zürich/Frankfurt (Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen)

  • Thomas Müller, Ivan Reimann, Berlin (Auswärtiges Amt)

  • Ortner & Ortner Baukunst, Berlin (ARD-Hauptstadtstudio)

  • Axel Schultes, Berlin (Krematorium Baumschulenweg)

  • Höhne & Rapp, Stephan Höhne, Berlin (Kita Münchehagenstraße)

  • popp.planungen - Wolfram Popp, Berlin („Estradenhaus“ Choriner Straße)
Die Jury besteht nach Maßgabe des BDA aus Preisrichtern, deren eigener Betätigungsschwerpunkt außerhalb Berlins liegt. In diesem Jahr saß Peter Zumthor (Haldenstein) der Jury vor. Weitere Mitglieder waren David Chipperfield (London), Katharina Grosse, (Köln), Jean-Baptiste Joly (Stuttgart) und Diane Lewis (New York). Der Preis wird seit 1992 alle zwei Jahre vergeben.

Im Schweizer Verlag Lars Müller ist vor kurzem eine Monographie über das prämierte GSW-Hochhaus erschienen, Infos zum Buch finden Sie in der BauNetz-Rubrik Bücher.


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

20.11.2000

High-Tech in Glatten

Neugebauer + Rösch gewinnen eingeladenen Wettbewerb

20.11.2000

Sur le Pont...

Eröffnung einer Brücke von Santiago Calatrava in Orléans

>
Baunetz Architekten
O&O Baukunst
BauNetz Wissen
Kulturbaukasten
baunetz interior|design
Canvas Haus
BauNetzwoche
Kiruna im Remake
Campus Masters
Jetzt bewerben