RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-BAUNETZWOCHE_508_5353800.html

15.03.2018

Zurück zur Meldung

From Disco to Disco

BAUNETZWOCHE #508


Meldung einblenden

Dossier: Licht ins Dunkel der Nacht bringt das Vitra Design Museum ab dem 17. März mit seiner aktuellen Ausstellung „Night Fever. Design und Clubkultur 1960 bis heute“. Sie zeigt Möbel, Mode, Grafik, Musik und Fotos und lässt legendäre Orte wie Piper, Studio 54, Haçienda oder Tresor wieder lebendig werden – zu den üblichen, arbeitnehmerfreundlichen Öffnungszeiten. Ein Überblick.

Showdesign: Warum Konstantin Grcic selbst gerne Ausstellungen besuchtund wie er mit den Räumen von Frank Gehry in Weil am Rhein umgegangen ist, erklärt der Designer im Gespräch.

Gut mit Hut: Alte Männer mit lustigen Hüten und seltsamen Umhängen, das gibt es nur selten in der Architektur – dort pflegt man bekanntlich einen zurückhaltenden Kleidungsstil. Ganz anders ist das bei den Katholiken, wie der Architekt Alberto Campo Baeza erfahren durfte.

Foto: Akoaki, mobile DJ-Kanzel, The Mothership, Detroit, 2014. © Anya Sirota und Jean Louis Farges, in Zusammenarbeit mit Bryce Detroit


Kommentare

1

Intern | 15.03.2018 15:51 Uhr

ärgs

"Ich wollte nicht, dass sich die Szenografie zu sehr an die eigentlichen Protagonisten der Ausstellung anbiedert."

Ich finde eher, dass sich hier Vitra als Ausstellungsmacher eher an das Sujet anbiedert.

Während man selbst am exklusivsten Club ohne dicke Brieftasche teilhaben kann, so lange man nur das richtige Mindest mitbringt, wird Vitra auf ewig nur dem Kreis der Besserverdienenden zugänglich sein.

 
Mein Kommentar
Name:
Betreff:
Kommentar:
E-Mail:

(nur für Redaktion, wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.




Alle Meldungen

<

15.03.2018

Komposition in Schwarzweiß

Wohnhaus von Apollo Architects in der Präfektur Chiba

15.03.2018

Erstes Holzhochhaus der Schweiz

Konstrukt + Manetsch Meyer planen Hochschule im Kanton Zug

>
Baunetz Architekten
Kauffmann Theilig
BauNetz Wissen
Handwerk und Design
DEAR Magazin
Design in Quarantäne
Campus Masters
Jetzt abstimmen