RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Auszeichnung_guter_Bauten_in_Muenster_4026445.html

01.09.2014

Frommes Terrain

Auszeichnung guter Bauten in Münster


Münster bleibt fromm: Bei zwei von drei „Auszeichnungen guter Bauten“ des BDA Münster-Münsterland war der Bauherr die katholische Kirche. Zugelassen waren Bauwerke, Gebäudegruppen und städtebauliche Anlagen, die in den letzten vier Jahren fertig gestellt wurden und sich in der Stadt Münster und den Landkreisen Steinfurt, Borken, Coesfeld und Warendorf befinden. Die Mitgliedschaft im BDA war keine Teilnahmevoraussetzung. Eine Jury unter Vorsitz von Frank Werner kürte diese Preisträger:

Auszeichnungen

  • Eckard Scholz Architekt, Senden, Neubau von Dienstwohnungen mit Pfarrverwaltung am Standort der Filialkirche Herz Jesu, Emsdetten
    Bauherr: Katholische Kirchengemeinde St. Pankratius, Emsdetten

    Die Jury: „Der Entwurf folgt der formalen Strenge der neuromanischen Kirche und arrondiert den baumumstandenen Kirchenvorbereich. Die Anbindung an das Kirchengebäude erfolgt über einen Weg in der Flucht auf die Kirchtürme. Der sandsteinfarbige Ziegel orientiert sich am Ibbenbürener Sandstein der Kirche, bleibt aber durch Format und handwerkliche Verarbeitung eigenständig.“

  • Peter Bastian Architekten, Münster, Umbau und Erweiterung der katholischen Hochschule NRW, Abteilung Münster
    Bauherr: Bischöfliches Generalvikariat Münster

    Die Jury: „Die campusartige und mäanderformige zweigeschossige Struktur der vorhandenen Anlage entsprach nicht der straßenbegleitenden offenen Bauweise der Piusallee. Diese Stelle eignet sich gut für die Anordnung des Aulagebäudes, welches die vorhandene Traufhöhe aufnimmt, aber allein durch seine Grundfläche einen neuen Schwerpunkt der Anlage bildet.“

  • Staab Architekten, Berlin, LWL-Museum für Kunst und Kultur, Münster
    Bauherr: Landschaftsverband Westfalen-Lippe

    Erläuterung der Architekten: „Durch Teilabriss und Neubau wird das Westfälische Landesmuseum neu geordnet. Eine Sequenz von vier unterschiedlich gewidmeten Räumen stellt die Verbindung zwischen Nord und Süd innerhalb des Gebäudes her. Damit wird das Erdgeschoss zu dem gewünschten, öffentlichen Ort im Zentrum der Anlage, wo die unterschiedlichen Museumsbereiche sinnfällig erfahrbar werden.“

Anerkennungen

  • Thesing & Thesing Architekten, Heiden, Atelier im Garten, Heiden
    Bauherr: Sabine Thesing

  • Burhoff und Burhoff Architekten, Münster, Fassadensanierung Wohn- und Geschäftshaus Ludgeristraße 6, Münster
    Bauherr: Dirksen GmbH & Co. KG

  • Wolters Partner Architekten & Stadtplaner GmbH, Coesfeld, gemeinsam mit W+B Ingenieure GmbH, Münster, Rad- und Fußwegebrücke „Schlautbogen“, Münster
    Bauherr: Stadt Münster

  • Wortmann Architekten, Dülmen-Rorup, Fassade: Nabo Gaß, Wiesbaden, Neubau eines Hochregallagers in Coesfeld-Lette
    Bauherr: Ernsting's Real Estate

  • Kresings GmbH, Studentenwohnanlage Boeselagerstraße 69-75, Münster
    Bauherr: Studentenwerk Münster


Zum Thema:

www.bda-muenster.de

Die Fachhochschulerweiterung von Peter Bastian Architekten im Baunetz Wissen Beton


Zu den Baunetz Architekten:

Staab Architekten


Kommentare:
Meldung kommentieren

Auszeichnung: LWL-Museum, Staab

Auszeichnung: LWL-Museum, Staab

Auszeichnung: LWL-Museum, Staab

Auszeichnung: LWL-Museum, Staab

Auszeichnung: Katholische Hochschule NRW, Peter Bastian

Auszeichnung: Katholische Hochschule NRW, Peter Bastian

Auszeichnung: Katholische Hochschule NRW, Peter Bastian

Auszeichnung: Katholische Hochschule NRW, Peter Bastian

Bildergalerie ansehen: 20 Bilder

Alle Meldungen

<

01.09.2014

uncube No. 25

Soft Machines

01.09.2014

Nachts wird es bunt

Leuchtfassade in Ecuador

>
Baunetz Architekten
atelier ww
BauNetz Wissen
Ein neues Klassenhaus
BauNetz Themenpaket
Tadao Ando im Kreis der Kollegen
Baunetz Architekten
Waechter + Waechter Architekten
Stellenmarkt
Neue Perspektive?
21775434