RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Ausstellung_in_Weil_am_Rhein_7884586.html

24.03.2022

Nylon, Plexi, PVC

Ausstellung in Weil am Rhein


Kaum ein anderes Material prägt unseren Alltag so sehr wie Plastik: Verpackung, Kleidung, Autos, Möbel – die Vielseitigkeit macht’s möglich. Jahrzehntelang haben Kunststoffe die Vorstellungskraft von Gestalter*innen beflügelt, standen sie doch für unbeschwerten Konsum und revolutionäre Neuerungen. Doch die aus über 200 Millionen Jahre alten fossilen Rohstoffen gewonnenen Alleskönner entwickelten sich innerhalb von weniger als einem Jahrhundert zu einer der größten Umweltbedrohungen unserer Zeit. Am Freitag, 25. März 2022 eröffnet im Vitra Design Museum die Ausstellung „Plastik. Die Welt neu denken“, die Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Kunststoffe beleuchtet.

In Koproduktion mit dem V&A Dundee und dem Museu de Arte, Arquitetura e Tecnologia (MAAT) in Lissabon entstand die Ausstellung, für die das Design Museum deren Archive ausschöpfte: Materialproben und frühe Objekte aus Bakelit, Tupperware, PVC-Beläge, Lego ebenso wie Industriedesign von Egmont ArensWells Coates oder Gio Ponti zeigen den Siegeszug des Plastik von seiner Entdeckung bis zur Unterbrechung durch die Ölkrise – und darüber hinaus.

Das wachsende Umweltbewusstsein spiegelt sich in Entwürfen von Jane Atfield, Bär + Knell oder Enzo Mari wider, die in den 1990er Jahren zu den ersten mit wiederverwerteten Kunststoffen arbeitenden Designer- und Künstler*innen zählten. Auch zeitgenössische Arbeiten, Initiativen und Forschungsprojekte sind vertreten, die sich mit alternativen Werkstoffen und Recycling befassen oder für einen nachhaltigeren Umgang mit Plastik einsetzen. Erwähnenswert ist außerdem eine Filminstallation von Architekt Asif Khan, die in das Thema einleitet.

Im Zuge der Eröffnung findet im Feuerwehrhaus ein Opening Talk statt. Gäste sind die niederländische Designerin Ineke Hans, CSO der dänischen Umweltorganisation Plastic Change Anne Aittomaki und Insiya Jafferjee vom Londoner Start-up Shellworks, das innovative Biokunststoffe entwickelt. Die Moderation übernehmen die Kurator*innen Mea Hoffmann und Jochen Eisenbrand.

Opening Talk und Eröffnung:
Freitag, 25. März 2022, 18 Uhr, Eröffnung 19 Uhr
Ausstellung: 26. März bis 4. September 2022, Mo–So, 10–18 Uhr
Ort: Vitra Design Museum, Charles-Eames-Str. 2, 79576 Weil am Rhein

Der Eintritt zu Eröffnung und Talk ist frei, für den Talk ist eine Anmeldung per E-Mail erforderlich.


Zum Thema:

Mehr zu PE, PP und Konsorten in der Baunetzwoche #571: Plastik – Zwischen Kunstexperiment und Umweltsünde


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren

Peter Stackpole für einen Artikel über „Throwaway Living“ im Magazin LIFE, 1. August 1955

Peter Stackpole für einen Artikel über „Throwaway Living“ im Magazin LIFE, 1. August 1955

Karte von Synthetica, einem aus Kunststoffen bestehenden Kontinent, veröffentlicht im Fortune Magazin, 22. Oktober 1940

Karte von Synthetica, einem aus Kunststoffen bestehenden Kontinent, veröffentlicht im Fortune Magazin, 22. Oktober 1940

The Ocean Cleanup, System 002 im Einsatz für Tests im Great Pacific Garbage Patch, 2021

The Ocean Cleanup, System 002 im Einsatz für Tests im Great Pacific Garbage Patch, 2021

Bildergalerie ansehen: 11 Bilder

Alle Meldungen

<

24.03.2022

Gesteckte Scheiben

Wohnhäuser von Elastico Farm bei Turin

23.03.2022

Halle 7 der Baumwollspinnerei

Theater von W&V Architekten in Leipzig

>
BauNetz Themenpaket
In memoriam Arno Lederer
baunetz CAMPUS
Architekturkommunikation
BauNetz Wissen
Bausteine im Kreislauf
Baunetz Architekt*innen
allmannwappner
baunetz interior|design
Vier Bäume für den Holzhybrid