RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Ausstellung_in_Berlin_3180171.html

13.05.2013

UN Studio: Motion Matters

Ausstellung in Berlin


Es ist 25 Jahre her, dass Caroline Bos und Ben van Berkel ihr eigenes Büro gegründet haben; seit 1988 ist viel passiert: UN Studio bewegt sich von Produktdesign bis zum Städtebau in allen Maßstäben und hat neben dem Büro in Amsterdam mittlerweile einen Zweitsitz in Shanghai.

Die Berliner Galerie Aedes zeigt nun mit „Motion Matters“ die zehn wichtigsten Projekte der niederländischen Architekten – auf besondere Weise. Durch einen nahezu 1:1-Maßstab der ausgestellten Projekte soll der Besucher quasi in die verschiedenen Projekte eintreten können; gezeigt werden der Burnham Pavilion im Millennium Park in Chicago, das Theatre Agora in Lelystad, die Galleria Centercity im koreanischen Cheonan, die Bahnsteigüberdachungen im Hauptbahnhof von Arnheim, das MUMUTH Musik-Theater in Graz, das Holiday Home in Philadelphia sowie drei Stuttgarter Projekte: das Zentrum für Virtuelles Engineering – ZVE, das Haus am Weinberg und das Mercedes-Benz-Museum.

Zur Ausstellungseröffnung am Freitag Abend sprechen Kristin Feireiss, Aedes, Bart Hofstede, Niederländische Botschaft, Berlin, Daniel Birnbaum, Museum of Modern Art Stockholm sowie natürlich die Architekten Ben van Berkel und Caroline Bos, UNStudio.

Eröffnung: Freitag, 17. Mai 2013 18.30 Uhr
Ausstellung: 18. Mai bis 4. Juli 2013, Di-Fr 11-18.30 Uhr, Sa-So 13-17 Uhr
Ort: Aedes Am Pfefferberg, Christinenstraße 18-19, 10119 Berlin

www.aedes-arc.de


Zum Thema:

Ein Gespräch mit Ben van Berkel im Crystal Talk


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

13.05.2013

Von Rettungsinseln und Müllstrudeln

Neue Jurierungsphase der Campus Masters

13.05.2013

Deadline Ende Mai

Architekturpreis Berlin 2013 ausgelobt

>
BauNetz Wissen
Ort zum Verweilen
Baunetz Architekten
Birk Heilmeyer und Frenzel
baunetz interior|design
Patina mit Twist
BauNetzwoche
Reise zum Mond