RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Architekturpreis_Steiermark_2011_vergeben_1637063.html

10.06.2011

Zurück zur Meldung

Ein ganz normales Haus

Architekturpreis Steiermark 2011 vergeben


Meldung einblenden

Gestern hat die steirische Landesregierung den Architekturpreis des Landes Steiermark 2010 verliehen. Der Kurator Hubertus Adam, der an Stelle einer Jury den Preisträger ausgewählt hat, übergab den mit 8.000 Euro dotierten Preis an das österreichische Büro weichlbauer/ortis (Graz) für ihr Projekt Einfamilienhaus YUG im steirischen Frauental.

„weichlbauer/ortis stellten mit ihrem Wohnhaus in Laufnitzdorf gängige Konventionen in Frage“ so Hubertus Adam in seiner Laudatio. „Der Reiz des Hauses besteht in dem Nebeneinander von Konvention und Experiment.... Es ist ein ganz normales Haus, in dem ganz normales Leben gelebt werden kann. Und doch ist es mehr als das, nämlich eine ebenso intelligente wie spielerische, vielleicht auch ironische Etüde zu der Frage, was Architektur ist, sein kann und sein darf.“

Das Haus surplus value01 steht etwas versteckt in Laufnitzdorf. Aus Kostengründen wurde die Anzahl der Details auf ein Minimum reduziert, und so dient ein Fenster nicht nur als Fenster, sondern quergelegt als Brüstung. Die präfabrizierten Betontreppen finden sich nicht nur im Treppenhaus, sie dienen auch als Sichtschutz, Tragelement, Vordach oder Trittstufen für den Schornsteinfeger, während für die Handläufe im Inneren Fensterprofile zum Einsatz gelangten. Und weil die Hülle des Hauses, das sich aus verschobenen und aufeinander gestapelten Kuben zusammensetzt, weich sein sollte, wurde das gesamte Äußere mit sechs Zentimeter hohem Kunstrasen umhüllt.

Die übrigen mit einer Anerkennung ausgezeichneten Projekte sind: Gangoly & Kristiner, Graz, für Generalsanierung Hörsaalgebäude Montanuniversität Leoben, loenhart&mayr landscape urbanism für ihr Projekt Murturm Gosdorf sowie UNStudio, Amsterdam für MUMUTH – Haus für Musik und Musiktheater, Graz.



Alle Fotos: Hertha Hurnaus


Zum Thema:

Beschreibung und Bilder des Siegerprojekts auf nextroom.at 


Objektbericht MUMUTH von UN Studio auf www.baunetzwissen.de/Beton


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare

3

herr hd grimm, | 17.06.2011 19:52 Uhr

ich verstehe sie nicht,


denn das dab kommt bei mir immer ungelesen in den nahen papiercontainer... ;)

2

hd grimm | 15.06.2011 14:56 Uhr

Weichlbauer / Ortis

Eine kleine Kulturbeobachtung:
Während sich Andreas Denk und BDA-Kollegen im enthobenen DER ARCHITEKT 2-2011 die üblich feinziselierten "prosopographischen" (zit.) Debatten über das Auftragswerk "BAUKULTUR" (von Durth/Sigel) als Köstlichkeit deutscher Unterfellpflege liefern, verblüfft die journalistische Kammer-Titanic DEUTSCHE ARCHITEKTENBLATT - eigentlich richtiger: DEUTSCHES IMMOPLANERBLATT - mit der prophetischen Positionierung des Steirischen Architekturpreis aufs Cover von Heft 4-2011. Jawohl!

Doch halt, gemach: was man zum Weichlbauer/Ortis-Bau dann im DAB lesen kann, ist ausser dem Bild nichts weiter als auf Seite 8 unter der Notiz "Scherz in Grün": (...) "Das Ganze ist erstens Ausdruck einer zeimlcih abstrakten Architekturtheorie, auf die wir hier nicht eingehen. Zweitens ist es schlicht ein Scherz, den sich Architekten und Bauherren in Lausnitzdorf (Österreich) erlaubten."

Wir sind Deutschland. Eben eben!

1

rli | 10.06.2011 18:30 Uhr

architekturpreis steiermark 11

...kunst...

 
Mein Kommentar
Name*:
Betreff*:
Kommentar*:
E-Mail*:

(wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ab sofort ist die Eingabe einer Email-Adresse zwingend, um einen Kommentar veröffentlichen zu können. Die E-Mail ist nur durch die Redaktion einsehbar und wird nicht veröffentlicht!


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.



Haus surplus value01 von weichlbauer/ortis

Haus surplus value01 von weichlbauer/ortis

Gangoly & Kristiner: Generalsanierung Hörsaalgebäude Montanuniversität Leoben

Gangoly & Kristiner: Generalsanierung Hörsaalgebäude Montanuniversität Leoben

Murturm Gosdorf von Loenhart & Mayr

Murturm Gosdorf von Loenhart & Mayr

Bildergalerie ansehen: 5 Bilder

Alle Meldungen

<

10.06.2011

Eingegraben auf der Wiese

Ägyptenmuseum und HFF in München fertig

10.06.2011

max40: Preis, Podium, Ausstellung

Junge Architekten in Frankfurt geehrt

>
Baunetz Architekt*innen
JSWD Architekten
baunetz interior|design
Paradis in Ostende
Stellenmarkt
Neue Perspektive?