RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-6._IBA-LAB_in_Heidelberg_5432403.html

22.06.2018

Konferenz zur Halbzeit

6. IBA-LAB in Heidelberg


Seit 2012 läuft die Internationale Bauaustellung Heidelberg und stößt noch bis 2022  Bauprojekte und Prozesse rund um die Wissensgesellschaft an. In jedem Jahr der Laufzeit findet die Fachkonferenz IBA-LAB statt, die sich zum Ziel setzt, Fragen des gesellschaftlichen Wandels auf städtebaulicher und architektonischer Ebene zu fokussieren. Wie muss sich die europäische Stadt – auch konkret Heidelberg – wandeln, um die Anforderungen einer zukünftigen Wissensstadt zu erfüllen?

Am Donnerstag, 5. Juli und Freitag, 6. Juli 2018 zieht die Konferenz nun zum sechsten Mal seit Beginn der IBA eine Zwischenbilanz. Die fünf IBA-Leitthemen, Wissenschaften, Lernräume, Vernetzungen, Stoffkreisläufe und Koproduktion, werden in Auseinandersetzung mit Theorie und gebauter Praxis beleuchtet und ergründet. Ein Besuch der aktuellen Ausstellung „Das Wissen der Stadt“, die zeigt, was seit 2012 erreicht wurde, ist ebenfall Teil des Laboratoriums. Die Konferenz wird erweitert um Beiträge aus Architektur und Planung, Wissenschaft und Wirtschaft sowie Praxisbeispielen aus aller Welt. An den zwei Tagen sprechen unter anderem Harald Welzer, Soziologe und Zukunftsforscher, der Architekt Kees Christiaanse und Susanne Hofman, Gründerin des Berliner Architekturbüros „Die Baupiloten“.

Im Anschluss an das IBA_LAB N°6 findet die Finissage im Ballroom des Mark Twain Centers statt, die die IBA-Zwischenpräsentation dann abschließt.

Konferenz: Donnerstag, 5. Juli 2018, 18–21 Uhr und Freitag, 6. Juli 2018, 9–16 Uhr
Ort: St. Michael, Kirschgartenstraße 35, 69126 Heidelberg

Finissage: Freitag, 6. Juli 2018, ab 18 Uhr
Ort: Mark Twain Center, Römerstraße Ecke Rheinstraße, 69126 Heidelberg

Eine Anmeldung ist noch bis Montag, 25. Juni 2018 möglich.


Zum Thema:

www.iba-heidelberg.de


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren






Alle Meldungen

<

22.06.2018

Hochhaus-Implantat

C.F. Møller planen im Hafen von Aarhus

22.06.2018

Showrooms, Baustellen und Industrie

Architektur und Raum beim MakeCity Festival

>