A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Restaurant_in_Tokio_3523695.html

08.04.2014

Neu serviert

Restaurant in Tokio


An dem schlichten, in sich geschlossenen Baukörper des vor kurzem fertig gestellten House Neoplus ist die Handschrift der Tokioter Apollo Architects erkennbar: Zum 100. Geburtstag wurde das im Zentrum Tokios etablierte Fischrestaurant wegen einer Straßenverbreiterung neu errichtet.

Das 20 Meter lange und nur zwei bis sechs Meter breite Gebäude befindet sich auf einem 83 Quadratmeter großen Grundstück, das direkt an einen Häuserblock anschließt. Der Erdgeschossbereich aus unverputztem Beton ähnelt auf den ersten Blick einem unzugänglichen Fundamentblock, doch in seinem Inneren befindet sich der Restaurantbereich. Im Obergeschoss sind private Wohnräume untergebracht.

Die dichte, unzugängliche Erscheinung wird zum einen mittels weißer Gipswände im Obergeschoss aufgelockert; zum anderen öffnen die Architekten den Kubus horizontal, indem sie die 4,50 Meter breiten Fenster gitterartig mit Zedernholz einkleiden und der „Gebäudestruktur somit mehr Volumen verleihen“ (Architekten). Im Dialog dazu bieten an der Hausfront waagerecht angebrachte Holzblöcke einen luftigen Sichtschutz auf die privat genutzte Dachterrasse. Die in unterschiedliche Nutzungsbereiche klug gegliederten Innenräume werden von einer durchgehenden Zedernholzverkleidung der Decken sowie weißen Gips- und Betonwänden bestimmt.

Fotos: Masao Nishikawa


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

08.04.2014

Problem oder Potential?

Diskussion und Studentenentwürfe zum Berliner Kulturforum

08.04.2014

Wohnen am Dom

Wettbewerb in Erfurt entschieden

>
BauNetz Wissen
Grüner Strom
Architektenprofile
Bez + Kock
Campus Masters
20 neue Arbeiten
BauNetz Wissen
Kaum wiederzuerkennen