A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Flughafen_in_Georgien_von_UN_Studio_3371467.html

11.11.2013

Drehkreuz am Kaukasus

Flughafen in Georgien von UN Studio


Dieses Terminalgebäude ist mit 4.500 Quadratmetern Fläche vergleichsweise bescheiden dimensioniert; dennoch ist hier in Kutaisi in Georgien ein richtiger internationaler Flughafen entstanden. Der Entwurf stammt von UN Studio/Ben van Berkel (Amsterdam) und belegt erneut, dass sich Georgien in erstaunlicher Hartnäckigkeit um bekannte Namen in der Architektur bemüht.

30 bis 40 Flüge pro Woche und eine Million Passagiere pro Jahr: Das sind die Kenndaten dieses als „Drehkreuz“ bezeichneten Airports – Direktflüge nach Westeuropa ausdrücklich eingeschlossen.

Zwei Elemente prägen das Terminalgebäude: Das rote „Eckdetail“ am Außenbau soll für Wiedererkennbarkeit und Signifikanz des Gebäudes sorgen. Im Inneren befindet sich im Zentrum des Terminals ein so genannter „Schirm“, der als „Kreisverkehr“ die Besucherströme leiten und lenken soll, indem er ankommende von abreisenden Gästen trennt. Ein klares konstruktives Gerüst soll ansonsten für eine „umfassende und schützende“ Gebäudeform sorgen.

Im Zentrum des Schirms befindet sich ein Patiohof für abreisende Passagiere, denen von hier aus einen Blick auf das Kaukasus-Gebirge geboten wird. Ben van Berkel: „Der Entwurf dieses neuen Flughafens umarmt den Passagier, indem er die Randbedingungen des Ortes verkörpert.“ Der Architekt stellt weiterhin einen Bezug seines Entwurfes zu den großen Bahnhofshallen der Vergangenheit her.

Der 55 Meter hohe Tower des Flughafens mit seinem niedrigen Bürogebäude soll nach Willen der Architekten mit seinem „starken Erscheinungsbild“ ein „Leuchtfeuer“ des Flughafens und seiner Umgebung darstellen.

Insgesamt soll der Flughafen als Visitenkarte Georgiens dienen, weshalb auch in einer Kunstgalerie im Terminal die Werke junger georgischer Künstler ausgestellt werden.

Fotos: Nakaniamasakhlisi, Tiflis


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Kommentare (5) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

11.11.2013

Bambus in Beton

Museum von Steven Holl in Nanjing eröffnet

11.11.2013

Dekorierter Schuppen

Elektrizitätswerk in Melbourne

>
BauNetzwoche
Videomapping
Designlines
Poesie mit Wellblech
BauNetz Wissen
Ergänzte Topografie
Architektenprofile
Idylle pur
Termine
Rundgang 2016